Currywurst - Soße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Ketchup

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (843 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 19.09.2008 312 kcal



Zutaten

für
500 g Tomaten, passierte
2 EL Honig
3 EL Essig
1 ½ EL, gestr. Gemüsebrühe, instant
1 EL, gestr. Worcestersauce
1 EL Curry
1 TL, gestr. Paprikapulver, rosenscharf
2 Spritzer Tabasco

Nährwerte pro Portion

kcal
312
Eiweiß
7,29 g
Fett
3,27 g
Kohlenhydr.
59,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten gemeinsam in einen geeigneten Kochtopf geben und bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Da die Geschmäcker unterschiedlich sind, versuchen Sie einfach, das Rezept nach Ihrem Geschmack zu verändern.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stin72

Ein richtig, richtig gutes Rezept für eine Currysauce!!! Werd ich ab jetzt nur noch so machen... Dankeschön!! 🌟🌟🌟🌟🌟

10.06.2022 11:49
Antworten
queenoflords

Meine lieblings Currysauce! Schon mehrmals nachgekocht! Perfekt!

09.05.2022 21:04
Antworten
accina

Die Soße ist der Hammer! Habe zusätzlich eine Zwiebel und Knoblauchzehe in Olivenöl angebraten, mit dunklem Balsamico abgelöscht und mangels Worcestersosse Sojasoße genommen und ganz lange köcheln lassen.

01.05.2022 16:55
Antworten
Lecker-01

Ach,noch vergessen,habe Apfelessig genommen, leider keine Worchester Soße im Kühlschrank gefunden, war trotzdem super lecker!!

26.04.2022 17:31
Antworten
Lecker-01

Huhu Hasenpup, gerade deine Super leckere Currysoße nachgekocht, mein Göga hat richtig gesabbert beim Kosten,im Kochbuch gespeichert, wird jetzt immer auf Vorrat gekocht, wir Lieben sie!!! Lieben Dank fürs Einstellen deines Rezeptes, liebe Grüße von Marina🌟🌟🌟🌟🌟

26.04.2022 17:29
Antworten
Rain_Drop

Hallo, ich habe die Sosse ausprobiert. Ein tolles Rezept, sehr lecker. :) Nach diesem Geschmack habe ich schon lange gesucht. Vielen Dank!

23.03.2010 11:50
Antworten
Hasenpub

Ja ich habe einige Zeit gebraucht um diese Sosse zu entwickeln, seit dem gibst es sie immer wieder bei uns

23.03.2010 15:52
Antworten
Stixi83

Hallo welcher Essig eignet sich für dieses Rezept? LG

17.08.2021 12:16
Antworten
Patrik1291

Nimm am Besten Balsamico

21.08.2021 22:45
Antworten
Magnolie12345

Dunklen Balsamico für die Farbe oder hellen Balsamico, falls du etwas mehr Säure möchtest. Oder einen Marillenessig, falls du eine Fruchtnote mit Säure kombinieren möchtest. Probiere einfach aus, was dir zusagt.

09.04.2022 11:09
Antworten