Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.09.2008
gespeichert: 229 (0)*
gedruckt: 1.649 (4)*
verschickt: 17 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

pcn

Mitglied seit 28.05.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Erdbeeren
500 g Magerquark
250 g Joghurt (1,5 % Fett)
 etwas Mineralwasser
Tortenboden
 etwas Süßstoff
21 Blätter Gelatine
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Einen Tortenboden backen oder kaufen. Die Hälfte der Erdbeeren pürieren. Davon 0,5 l abmessen, je nach Geschmack süßen (mit Süßstoff) und mit 6 Blättern aufgelöster Gelatine andicken. Einen Tortenring auf den Tortenboden setzen und die Erdbeermasse darauf gießen und fest werden lassen.

In der Zwischenzeit den Quark mit etwas Mineralwasser cremig rühren, den Joghurt dazugeben und nach Geschmack süßen. 12 Erdbeeren zurücklegen, von dem Rest einige Erdbeeren klein schneiden, den Rest pürieren, sodass 0,3 l Erdbeerpüree entstehen.

15 Blatt Gelatine auflösen, mit dem Erdbeerpüree und der Quarkmischung verrühren und die klein geschnittenen Erdbeeren darunterheben. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, auf den Tortenboden geben.

Nach einigen Stunden den Tortenring lösen und mit den 12 Erdbeeren dekorieren. Da die Torte sehr erfrischend und zudem kalorienarm ist, ist sie bei uns der Hit. Im Herbst ersetzen wir die Erdbeeren einfach durch andere Früchte oder Holundersaft.