Gemüse
Hauptspeise
Fisch
Winter
Herbst
gekocht
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Fisch auf Rahmwirsing

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
bei 35 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 16.12.2008 425 kcal



Zutaten

für
1 Wirsing, ca. 500 g, in Streifen geschnitten
20 g Butter
100 ml Sahne
450 g Kartoffel(n)
4 Fischfilet(s), ca. 650 g (z. B. Kabeljau)
Salz und Pfeffer
2 EL Butter
2 EL Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
425
Eiweiß
33,51 g
Fett
23,29 g
Kohlenhydr.
19,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Wirsing in Butter anschwitzen, mit Sahne ablöschen und ca. 20 Min. gar kochen.

Inzwischen Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fischfilets waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne mit Butter und Öl von beiden Seiten bei mittlerer Hitze 4 - 5 Min. goldgelb braten.

Zum Anrichten den Wirsing mittig auf den Teller geben, den Fisch darauf setzen. Kartoffeln drumherum legen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heidrulle

Schnell gekocht und sehr lecker.

27.03.2020 17:07
Antworten
bluesbarg

...statt die Salzkartoffeln zusaätzlich zu salzen&pfeffern, hab'ich mir erlaubt, den Rahmwirsing damit abzuschmecken 😜 Das Kabeljaufilet wurde vorm Braten mit dem Bio-Fisch & Meeresfrüchte-Würzsalz von Feinkost-Albrecht gewürzt... Wiklich saulecker😋!!!!

04.05.2019 11:33
Antworten
Ostfriesin1

Moin, trotz des "warmen" Wetters (37 Grad!!!) gab es dieses total leckere Essen heute bei uns. Sowas von TOPP !!! Hatte lediglich dem Wirsing noch 1 TL gem. Kümmel zugefügt, weil wir den Geschmack an allen Kohlgerichten so gerne mögen... Eine Bekannte wollte keine Kartoffeln dazu; also bekam sie selbstgemachten Kartoffelsalat. Und auch diese Kombination ist überraschend lecker (wenn auch für mich recht ungewöhnlich...)! Mir persönlich würde Wirsing und Fisch völlig ausreichen; hmmm ..... Während der kälteren Jahreszeit wird dieses schnell zubereitende Gericht mit Sicherheit noch häufig auf den Tisch kommen. 5 begeisterte ***** Sterne und LG aus HH von Molly

28.07.2018 17:29
Antworten
kommissarinrosa

Auf der Suche "was koche ich heute" bin ich auf dieses Gericht gestoßen und hatte bis auf Wirsing und Fisch alles im Kühlschrank und war froh, dass dann alles auch richtig gut geschmeckt hat. Vielen Dank!

11.01.2018 19:56
Antworten
mleckerschmecker

Habe ich Gestern gemacht. Ist sehr zu empfehlen, da auch für Anfänger wie ich es bin, relativ einfach zu machen ist. Hatte frischen Kabeljau dabei und den Wirsing mit etwas Speck, Kümmel und einen hauch Muskat verfeinert. Einfach köstlich und man steht nicht stundenlang am Herd. Wird es bald nochmal geben, dann versuche ich es mal Maischolle dazu.

18.05.2017 10:54
Antworten
Mary177

Also, ich fand das Rezept echt lecker! DAS wird es wohl wieder geben. LG

18.12.2008 20:23
Antworten
me_myself_and_I1

DAS! fand ich als Tagesrezept völlig in Ordnung! Schnell und einfach und dazu auch noch lecker.

18.12.2008 14:34
Antworten
muckel21

einfach, aber super lecker!! Gruß Anette

18.12.2008 13:06
Antworten
Pio

Einfach, aber gutes Rezept. Bei empfindlichem Magen Wirz vorher in kochendem Wasser kurz blanchieren und gut abtropfen lassen. Wasser nicht weiterverwenden. Nebst den obligaten Salz&Pfeffer-Duo würde dem Wirsing etwas Kümmel, Anis, Fenchel oder Dill (alternativ) wohl anstehen.

18.12.2008 10:37
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ein ganz leckeres Essen. Hat allen super geschmeckt. Vielen Dank. LG Dodo

16.12.2008 07:44
Antworten