Steak - Pfanne

Steak - Pfanne

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.03.2003



Zutaten

für
1 kg Fleisch (Schälbraten)
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 gr. Dose/n Champignons
1 Beutel Suppe (Zwiebelsuppe)
1 Beutel Fertigmischung für geschnetzeltes Züricher Art
400 ml Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 15 Minuten
Fleisch in Streifen schneiden und in eine gefettete Auflaufform geben. Zwiebeln in Ringe schneiden, aufs Fleisch legen, danach die in Scheiben geschnittenen Champi´s drauf.
Gepresste Knoblauchzehen mit beiden Btl. in die Sahne einrühren und über das Fleisch verteilen. Abdecken und für 24 Std. in den Kühlschrank.
Bei 200°C für 1 Std. in die Röhre.
Dazu passen Nudeln oder Reis.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Also dieses Rezept hat es mir total angetan, weil es schnell und einfach vorzubereiten ist und obendrein noch super lecker ist (trotz Fertigmischungen)! Hat es bei uns aus Zeitgründen schon mehrmals gegeben, da man es einen Tag vorher richten kann. Ich mache es dann auch gleich für 2 Tage. Am 2. Tag schmeckts noch besser! Ich nehme rote Zwiebeln, frische Champignon und etwas mehr Knoblauch. Vielen Dank dafür!

30.11.2014 14:45
Antworten
yakitori

Hallo Latarshan*, habe Deine Steak-Pfanne - statt Schälbraten hab ich Putenbraten genommen - nachgekocht. Kamm super bei meinen Gästen (waren zu 8) an! Leicht vorzubereiten und auch am Tag der Feier wenig Streß für die Dame des Hauses. Einfach nur supi! Gruß Yakitori!

04.04.2009 10:18
Antworten
raycappo29

Wir haben die Steak-Pfanne getestet und sie war sehr gut. Leider war das Fleisch nach der angegebenen Garzeit nicht durch und wir mussten es noch etwas länger backen. Vorher anbraten könnte dieses Problem lösen.

15.12.2004 09:29
Antworten
mamamanja

@Mariatoni wenn Du die Zwiebelringe schön dünn schneidest,dann sind sie gut nach der Garzeit gut durch,versprochen ;o)

08.09.2003 14:00
Antworten
Mariatoni

Ja, das Gericht ist wirklich gut. Nur - waren bei mir die Zwiebeln irgendwie nicht gar. Also werde ich sie beim nächsten mal vorher kurz andünsten und dann erst hinzufügen.

15.07.2003 14:53
Antworten
mamamanja

Ich habe die Steakpfanne schon zweimal zu Geburtstagsfeiern gemacht und ALLE waren total begeistert! Man kann sie gut am vorher Abend vorbereiten..wirklich absolut KLASSE!!!! Vielen Dank Latarshan* für das tolle Rezept :o) LG Manja

19.05.2003 09:50
Antworten