Ägyptische Kartoffelsuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 17.09.2008



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
3 Paprikaschote(n)
300 g Kichererbsen
1 Zucchini
1 EL Öl
etwas Curry
Prise(n) Salz
Prise(n) Pfeffer
1 Msp. Kreuzkümmel
2 Liter Gemüsebrühe
etwas Zitronensaft
6 EL Joghurt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in Öl andünsten. Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden. Curry und Kartoffeln zu den Zwiebeln in die Pfanne geben, mit der Brühe aufgießen, cirka 20 Minuten köcheln lassen.
Paprika, Zucchini und die Kichererbsen hinzugeben und nochmal 10 Minuten weiter garen. Mit wenig Zitronensaft oder 1 EL Joghurt abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eddy112

Sehr sehr lecker. Ich war mit den Gewürzen etwas großzügiger und habe noch ein bisschen Petersilie ergänzt. Vom Joghurt habe ich einen Teil mit eingerührt und auch jeweils einen Klecks als Topping auf die Teller gegeben. Diese Suppe wird wieder gekocht.

05.10.2020 20:58
Antworten
Bina72

Hallo, Klingt super und ich werde es ganz sicher bald ausprobieren...wird der Joghurt mit reingeruehrt oder eher also Deko verwendet? Danke, Bina

25.10.2010 13:32
Antworten
Glacies

Kann ich nur weiterempfehlen ..meine Kinder lieben diese Suppe ... einfach nur lecker Liebe Grüße

26.05.2010 22:52
Antworten
PurpurSchnecke

Hallo Solanka79, von uns gibt es, für diese überaus schmackhafte Suppe 5* ! Statt Joghurt haben wir saure Sahne genommen, auch die Gewürzmengen haben wir verXXX-facht, aber ich denke , dass das eine Geschmacksache ist ;-) Eine kleine Anmerkung, bei getrockneten Kichererbsen das Einweichen nicht vergessen !!! Macht satt ohne schwer im Magen zu liegen. Danke für das schöne Rezept & Liebe Grüsse PurpurSchnecke

27.03.2010 18:29
Antworten
solanka79

Ich verwende meistens welche aus der Dose lg Solanka79

12.03.2010 17:15
Antworten
Pippali

Handelt es sich um getrocknete oder Kichererbsen aus der Dose?

12.03.2010 14:59
Antworten