Winter
Basisrezepte
Dessert
Herbst
Frucht
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Apfelmus

Durchschnittliche Bewertung: 4.71
bei 667 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 26.03.2003



Zutaten

für
2 kg Äpfel
2 EL, gestr. Zucker
¼ Liter Apfelsaft
etwas Zitronensaft
Zimt, gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Äpfel schälen, achteln und vom Kerngehäuse befreien.

In einem Kochtopf 2 gestrichene EL Zucker schmelzen bis er karamellisiert (ca. 2 Min.). Dann die Apfelspalten dazugeben und bei reduzierte Hitze kräftig umrühren, bis sich der karamellisierte Zucker etwas vom Topfboden löst (weitere 1 - 2 Min.). Dann 0,25 l Apfelsaft dazu gießen, zudecken und kochen, bis die Äpfel völlig weich sind.

Dann die Äpfel mit einem Kartoffelstampfer zu Püree verarbeiten. Für die endgültige Konsistenz nach Belieben noch etwas Apfelsaft dazugießen. Zum Schluss mit Zucker, Zitronensaft und Zimt abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Genoviva58

Lecker das Mus, als Hessin nehme ich statt Apfelsaft, natürlich Apfelwein

28.05.2020 19:01
Antworten
Back-LenChen1995

steht gerade auf dem Herd. allerdings nur mit 800g Äpfel, da wir ja nur zu 2 sind :) bin mal gespannt

19.02.2020 09:26
Antworten
IceBaby89

Super Leckes und einfach zubereitetes Apfelmus. Wir bei uns jetzt öfters gemacht. Danke dafür 😊

03.12.2019 18:08
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

Gutes Rezept. Leider ist das Apfelmus nicht lange haltbar. Ich habe vor kurzem schon mal Apfelmus nach diesem Rezept zubereitet, habe es in sterile Schraubgläser gefüllt und nochmal eine halbe Stunde im Glas eingekocht. Nach 2 Wochen war Schimmel in den Gläsern 😐. Werde das Apfelmus dieses Mal einfrieren.

24.10.2019 18:18
Antworten
Foodfan-michaanja

sehr lecker

17.10.2019 16:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

Nelken sollten unbedingt mit dazu.

07.10.2003 19:17
Antworten
Jordin-Kay

Wie viel Nelken machst du darein und wie fischst du sie zum Schluss wieder raus...oder lässt du sie drin?

20.10.2012 13:16
Antworten
norci

Ich würde die Nelken in ein Tee-Ei legen, dass hängst dann rein und kannst es einfach wiederziehen, nur über die Menge weiss ich nicht bescheid. Ist ja ein ziemlich starkes Gewürz.

11.10.2014 21:52
Antworten
alamaria89

ich hab auf 750g äpfel (also, reines apfelfruchtfleisch nach schälen und kerngehäuseentfernung) 2 nelken mit gekocht, das passt sehr gut, finde ich :)

08.09.2015 10:38
Antworten
Lumina13

Wie lange kann man denn den apfulmus aufbewahren?

24.08.2018 17:59
Antworten