Bananenpfannkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 17.09.2008 3117 kcal



Zutaten

für
1 große Banane(n)
Zimt
3 EL Mehl (am besten Vollkornmehl)
Zucker
1 ½ EL Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
3117
Eiweiß
8,87 g
Fett
312,79 g
Kohlenhydr.
76,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Banane mit einer Gabel zerdrücken, ca. 3 Esslöffel Mehl einrühren und mit Zimt und Zucker abschmecken

Die Masse zu Talern formen und in etwas heißer Butter auf beiden Seiten goldgelb braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Feluzia

Mega lecker! auch mit deutlich weniger Butter. Habe ca. halben tl genommen

30.01.2020 21:11
Antworten
Elisabeth-is-cooking

Wirklich super lecker und schnell gemacht😍! Noch dazu Vegan! Wird es auf jeden Fall noch öfter geben

18.04.2019 13:03
Antworten
mimidaone

Sehr lecker! Habe es mit Leinsamenmehl getestet, was sehr gut funktioniert hat (Teig habe ich 10 Minuten vor dem Backen ziehen lassen). Sieht zwar aus wie ein gebratenes Steak, schmeckt aber hervorragend 😄

24.02.2019 13:41
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Ibane, danke für Deinen Hinweis! In Butter frittiert sollten die Pfannkuchen sicher nicht. Jetzt steht dort 1,5 EL Butter, das dürfte passen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

28.12.2018 18:04
Antworten
IbaneZ86

15 EL Butter o_O

28.12.2018 11:32
Antworten
Kaschka911

Hallo kimjac, lieben Dank für das leckere Rezept. Liebe Grüße,

07.06.2016 12:36
Antworten
Grießbrei

Von der Grundlage her finde ich das Rezept sehr lecker, hatte allerdings das Problem, dass bei den ersten beiden Pfannkuchen durchaus das Mehl durchschmeckte. 3EL auf eine große Banane erschienen mir daher als etwas zu viel. Beim dritten und letzten Pfannkuchen (Ich verwendete eine dieser kleinen Pfännchen.) war das jedoch nicht mehr der Fall. Vielleicht mus man das eine Zeit lang durchziehen lassen, so wie es bei "normalen" Pfannkuchen ja auch gerne empfohlen wird? Na, wenn mal wieder eine Banane überfällig ist und ich Hunger habe, werde ich das auf jeden Fall noch mal austesten. Denn das Rezept ist wirklich einfach, schnell gemacht und grundlegend lecker.

16.03.2011 09:23
Antworten
Mayayako

Ich darf zur Zeit keine Eier essen und wollte Pfannkuchen machen. Da fielen mir meine überreifen Bananen ins Auge und ich dachte, dass sich doch mit denen was machen lassen muss. Und voilà bin ich auf dieses genial einfache Rezept gestoßen. Das schmeckt wie pure gebackene Bananen und ist so kinderleicht!

06.02.2011 13:22
Antworten