Bewertung
(2) Ø2,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.09.2008
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 448 (3)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.05.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Kopf Brokkoli
Zucchini
Möhre(n)
 n. B. Cocktailtomaten
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
Schalotte(n)
1 Stange/n Lauch
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
1 Becher Crème fraîche
 n. B. Parmesan, frisch gerieben
 n. B. Kräuter (z. B. Thymian, Rosmarin...)
2 Zehe/n Knoblauch, durchgepresst
  Muskat
  Salz und Pfeffer
  Kräuter der Provence
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Brokkoli in Röschen pflücken, die Möhren, Zucchini, Lauch, Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden. Die Tomaten halbieren. Die Schalotte klein würfeln. Beide Creme fraiche Becher mit etwas geriebenem Käse mischen. In einem Topf Wasser salzen und zum Kochen bringen. Den Backofen vorheizen: ca. 200 Grad Umluft.

Zuerst den Brokkoli und die Möhrenscheiben in das kochende Wasser geben. Dann nach etwa 5 Minuten die Zucchinischeiben dazu und dann nochmals nach ca. 5 Minuten das restliche Gemüse dazu und alles weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Das Wasser abgießen, das Gemüse in eine Auflaufform geben, durchgepressten Knoblauch und Schalotte dazugeben, alles mischen, gut würzen, nochmal mischen, dann mit der Creme fraiche Mischung bedecken.

Zum Schluss noch den geriebenen Parmesan darüber - ich nehme immer so viel, dass alles gerade so bedeckt ist - nicht zu viel. Ca. 20 - 30 Minuten in den Backofen.

Passt als Beilage meiner Meinung nach genauso gut, wie als Hauptgericht.