Braten
Camping
einfach
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudel - Thunfisch - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.09.2008



Zutaten

für
500 g Spaghetti
4 m.-große Möhre(n)
2 m.-große Zucchini
2 Dose/n Thunfisch
Salz und Pfeffer
n. B. Gewürz(e), z. B. Chili oder Fondor
Öl
n. B. Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Spaghetti wie gewohnt bissfest kochen.

Zucchini und Möhren mit dem Sparschäler in dünne lange Streifen schneiden. Diese dann in der Pfanne in etwas Öl rasch bissfest anbraten. Anschließend die Nudeln beifügen, den Thunfisch untermengen, heiß werden lassen und nach Geschmack würzen. Nach Belieben eventuell noch einen Schuss Sahne mit dran geben.

Gerade im Sommer superlecker und schön leicht!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Danke löwewip Dietmar

28.05.2018 21:42
Antworten
löwewip

@Dietmar, Hallo, ich nahm zum Würzen Pfeffer, Chiliflocken, Mediterrane Kräutermischung, wenig Salz und etwas Gemüsebrühe (Fondor hatte ich früher einmal). LG löwewip

28.05.2018 21:06
Antworten
Gelöschter Nutzer

Kurze Frage zu diesem Rezept.Womit habt Ihr gewürzt? LG Dietmar

26.05.2018 15:14
Antworten
löwewip

Hallo "keena", lecker ist sie, deine Nudel-Thunfisch-Pfanne und dazu schnell und variabel. Wird sicher wieder gemacht. Foto folgt nach. LG löwewip

23.05.2018 18:56
Antworten
PatriciaSardius

Ein super Rezept! Kann gut vorher zubereitet werden; dann nur noch warm machen. Scmeckt auch mit anderm Gemüse und Zutaten. Unbedingt mal ausprobieren; kann ich mehr als Empfehlen. Für die Gescmacksnerven müßte es noch eine Bewertung geben. Lach Danke für dieses Lecker. Patricia.

25.06.2013 19:20
Antworten