Bewertung
(3) Ø2,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.09.2008
gespeichert: 45 (0)*
gedruckt: 252 (2)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.05.2006
3.152 Beiträge (ø0,66/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Hackfleisch, gemischtes
Paprikaschote(n), grüne
2 Becher Basmati (1-Minuten-Reis für die Mikrowelle)
750 ml Ketchup (Gewürzketchup, z.B. von Werder)
250 ml Gemüsebrühe
  Paprikapulver, edelsüß
1 kleine Zwiebel(n)
  Margarine zum Braten
 evtl. Mehl bei Bedarf zum Andicken
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Von den Paprikaschoten einen Deckel abschneiden. Dann mit einem Teelöffel entkernen, aushöhlen und waschen. Gut abtropfen lassen.

Das Hackfleisch mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver kräftig würzen. Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und unter das Hackfleisch mengen.

In die 1-Minute-Basmati-Reis-Becher nach Packungsanweisung nach Bedarf Löcher in die Deckel stechen. Die Reisbecher ca. 1 Minute in der Mikrowelle (auch nach Anweisung) erhitzen. Den Reis aus den Bechern auf einen Teller stürzen.

Das Hackfleisch in einer Pfanne kurz und kross anbraten, dabei mit einem Holzlöffel zerteilen und anschließend etwas abkühlen lassen.

Die Paprikaschoten zuerst jeweils zu 3/4 mit dem angebratenen Hackfleisch füllen, dann den letzten Rest mit dem Reis auffüllen. Nun die Paprikaschoten auf die Öffnung mit der Füllung in eine Auflaufform stellen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Gemüsebrühe in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Dann so viel davon über die Paprikaschoten gießen, dass der Boden der Auflaufform gerade bedeckt ist.

In den vorgeheizten Backofen schieben und 45 Minuten auf der untersten Schiene garen lassen.

Dazu kann man eine Tomatensauce reichen, die schnell während der Garzeit der Paprikaschoten zubereitet ist. Falls von der Füllung noch angebratenes Hackfleisch vorhanden sein sollte, kann man dies mit der restlichen Gemüsebrühe und dem Gewürzketchup in einem Topf oder einer Pfanne erwärmen. Unter Rühren aufkochen (die Sauce sollte nicht zu dünn werden, also sparsam mit der restlichen Gemüsebrühe hantieren - lieber nach und nach unter ständigem Rühren zufügen). Die Tomatensauce kann bei Bedarf noch mit etwas Mehl entsprechend abgebunden werden.

Die Paprikaschoten auf einem Teller mit Tomatensauce anrichten und servieren.