Gefüllte Pfannkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (134 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.07.2002 909 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
750 ml Milch
Salz
240 g Mehl
3 EL Butter
250 ml Brühe, klar
Pfeffer,weiß , Muskat
150 g Doppelrahmfrischkäse mit Kräutern
1 Bund Petersilie
500 g Champignons
4 EL Öl
6 Scheibe/n Schinken, gekocht
100 g Käse (Gouda), mittelalt

Nährwerte pro Portion

kcal
909
Eiweiß
42,02 g
Fett
57,74 g
Kohlenhydr.
55,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für den Pfannkuchenteig:
Eier, 3/8 l Milch, 1 Prise Salz und 200 g Mehl in einer Schüssel gut verrühren. Den Teig ca. 30 Minuten quellen lassen.

2 EL Fett in einem Topf erhitzen und das restliche Mehl darin anschwitzen. Mit 1/4 l Milch und der Brühe ablöschen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Frischkäse in Flöckchen zur Soße geben und unter Rühren schmelzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Petersilie fein hacken und unterrühren.

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Restliches Fett in einem Topf erhitzen und die Pilze darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Hälfte der Soße unterrühren.

Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Sechs Pfannkuchen backen. Die Pfannkuchen mit je einer Scheibe Schinken belegen. Die Champignon-Soße darauf streichen. Pfannkuchen aufrollen, in Scheiben schneiden und in eine feuerfeste Form legen.

Restliche Käsesoße mit übrigen Milch verrühren und über die Pfannkuchenrollen gießen. Käse grob reiben und darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 250° (Umluft 225°) ca. 5 Minuten überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Angelika0404

Sehr leckeres Rezept. Ich schneide den Schinken in Stücke und nehme noch eine Zwiebel dazu. Beides dünste ich mit den Champignons an. Die gerollten Pfannenkuchen lege ich ganz in die Auflaufform. Und die Sosse zum drüber giessen verdünne ich nicht mit Milch.

18.04.2021 21:48
Antworten
tine77b

bei uns gab es die Pfannkuchen am Wochenende mit einem gemischten Salat. Waren sehr lecker. Für 2 Personen hat das halbe Rezept ausgereicht. Habe die Pilze mit Zwiebeln und etwas Knoblauch angebraten. Vielen Dank für das Rezept

28.04.2020 13:44
Antworten
weingasi

Dieses Rezept habe ich bestimmt schon 25 Jahre in meiner Uralt-Rezeptsammlung. Damals noch von einer Freundin handgeschrieben! Nun habe ich es mit identischem Wortlaut hier entdeckt. Das gab den Anstoss es mal wieder zu machen. Allerdings komme auch ich mit den Zeitangaben bei weitem nicht hin. Es ist schon etwas aufwendig. Ein User gab hier den Rat, die Pfannkuchen in mehr bzw. reichlich Öl zuzubereiten. Ich habe dann auch mehr Öl genommen und rate driingend davon ab. Der Teig leigt nämlich dann oben auf dem Öl. War eine ziemliche Sauerei und der erste wanderte in den Müll. Habe es dann mit der normalen Fettmenge gemacht und das hat gut geklappt.

21.01.2019 15:41
Antworten
BackenmachtGlücklich111

Tolles Rezept 👍

05.09.2018 19:11
Antworten
kitty93

So ein Rezept hab ich auch. Ich mache sie also so ähnlich. Heute hab ich den kompletten Teig für 6 Pfannkuchen gemacht, aber nur 4 Stück mit der 1/2 Menge der Füllung gemacht, was dann für 2 Personen doch mächtig war. Die restlichen 2 Pfannkuchen kann mein Mann sich dann noch abends mit etwas Marmelade essen, da der Teig ja geschmacksneutral ist. Oder man nimmt sie als Suppenflädle. Jedenfalls sehr lecker.

23.08.2018 13:15
Antworten
SchwesterS1803

LECKER LECKER LECKER !!!!!! Hatte das Problem mit der zu flüssigen Sosse auch, hab sie deshalb nachträglich etwas dicker gemacht so dass es eher eine "Paste" wurde. Dann kann man die Pfannkuchen auch schneiden....LECKER LECKER LECKER !!!!!!

10.04.2003 16:52
Antworten
botanik

War lecker aber mit Scheiben schneiden war nichts drin. Die Soße einfach zu flüssig. Ansonsten sehr sättigend und es hat meiner Familie geschmeckt.

09.04.2003 19:32
Antworten
Heimsee

Ich habe das Gericht auch probiert, ich finde es sehr gehaltvoll, wir waren alle pappsatt danach. Aber lecker war es, auf jeden Fall !!!

17.03.2003 20:09
Antworten
Steffisp

War sehr lecker, doch ich konnte die Pfannkuchen nicht in scheiben schneiden da mir die Soße sonst rausgelaufen wäre.Deshalb habe ich sie ganz in die Form gelegt.

28.01.2003 12:59
Antworten
Biene62

Das war eine wunderbare "Kleinigkeit" zum Abendbrot.

30.07.2002 23:37
Antworten