Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.09.2008
gespeichert: 112 (0)*
gedruckt: 460 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
12.867 Beiträge (ø2,16/Tag)

Zutaten

1 kg Rippchen (Schweinerippchen), flach
1 EL Sojasauce, möglichst chinesische
1 EL Sojasauce süß, Ketjap Manis
2 EL Kartoffelmehl
2 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwer, in Scheiben geschnitten
  Öl, Sonnenblumenöl für die Pfanne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die einzelnen Rippchen trennen, beide Sojasaucen mischen und mit einem Pinsel beidseitig auf die Rippchen auftragen. Bis zum nächsten Tag marinieren.

Öl in der Grillpfanne, wenn vorhanden, sonst in einer schweren Pfanne, stark erhitzen und mit dem Handballen zerdrücke Knoblauchzehe und Ingwerscheiben darin anbraten bis sie Farbe angenommen haben und wieder entfernen.

Die marinierten Rippchen mit Kartoffelmehl kräftig bestäuben und im heißen Fett auf beiden Seiten knusprig braten.

Dazu schmeckt Gemüse aus dem Wok und Reis