Chinakohlsalat mit Sonnenblumenkernen


Rezept speichern  Speichern

Yum - Yum - Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (73 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.09.2008



Zutaten

für
1 Chinakohl
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
4 EL Sonnenblumenkerne, geschälte
4 EL Mandelstifte
3 Becher Nudeln (Yum-Yum Nudeln, Huhn)

Für das Dressing:

1 Tasse Öl (Sonnenblumenöl)
4 EL Essig (Kräuteressig)
1 Prise(n) Salz
4 EL Zucker
3 Pck. Gewürzmischung (Gewürzpäckchen von den Yum-Yum Nudeln)
1 TL Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Chinakohl und die Frühlingszwiebeln putzen, schneiden und waschen. Die Sonnenblumenkerne und die Mandelstifte in Butter anrösten. Von den Yum-Yum Nudelbechern nur die Nudeln (ohne die Gewürzpäckchen) mit kochendem Wasser übergießen, nach Anleitung ziehen lassen und anschließend abspülen. Alles zusammen in eine Schüssel geben.

Für das Dressing das Sonnenblumenöl mit dem Kräuteressig und allen Gewürzen anrühren. Zum Schluss über den Salat geben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fraggle37

Das Rezept ist der Hammer! Durfte das schon sehr oft weiter geben. Je nachdem welche Sorte der Nudeln man nimmt ( yum yum gibt es nicht überall) gebe ich noch einen guten Teelöffel Tahin (Sesampaste) mit ins Dressing. Das gibt noch einen geschmacklichen Kick dazu, nussig würde ich sagen. Danke für das tolle Rezept!

24.05.2020 12:39
Antworten
Gourmet-Maus

Sehr, sehr lecker! Bei allen gut angekommen, zwei wollten das Rezept 😁 5 Sterne

12.02.2020 01:43
Antworten
Veggyterryen

Der leckerste Salat überhaupt. Allerdings nehme ich die vegetarische yum yum nudelsorte, schmeckt komplett gleich und ist dann für Vegetarier geeignet

04.01.2020 12:03
Antworten
Sinja87

Der lieblingssalat von meinem Mann und der ist nur schwer zu begeistern. Glaube damit ist alles gesagt. Das ist mehr als 5 Sterne wert :-D Danke, danke, danke für das tolle Rezept. Bei uns darf der Salat auf keiner Grillparty fehlen

10.09.2019 08:32
Antworten
Flipsen666

Wir lieben den Salat. Allerdings verwende ich normalen Essig und zerkleinere die Nudeln und lasse sie einfach ziehen. Durch das Dressing werden die Nudeln gar, man muss nur öfter umrühren und etwas Zeit mehr mit einplanen. Der Chinakohl sollte auch schön geschleudert werden damit der Salat nicht zu matschig wird. Am besten sind Asianudeln (huhn) von Maggi.

01.09.2019 01:42
Antworten
hacky21

Habe heute das Rezept probiert. Wirklich superlecker und einfach. Habe 5* gegeben.

06.10.2013 14:35
Antworten
Die_Püppi

Super lecker, ob mit gekochten oder in Dressing eingeweichten Nudeln, einfach lecker. Manchmal mache ich auch noch Sojasprossen mit rein auch super. ;-D Danke für das leckere Rezept 5*

12.09.2013 12:00
Antworten
luciabackt

Ich liebe diesen Salat. Für Nussallergiker: Ich lasse die Nüsse weg und nehme stattdessen feingeschnittene gelbe Parika und Salatgurke. Auch sehr lecker und knackig!

24.11.2012 14:15
Antworten
juttaobst

Lecker!!! Auch ohne Veränderungen!! LG Jutta

02.03.2009 12:37
Antworten
sabs2980

Ich liebe diesen Salat! Ich röste die Kerne ohne Butter an, geht klasse. Und nehme von jedem 100g :O) Und Die Nudeln weiche ich trocken wie sie sind in dem Dressing auf bzw laß sie dort drinnen 20 Min. ziehen bevors zum restlichen Salat dazu kommt. Somit bleibt alles schön knackig! Ach ja und in das Dressing gebe ich die Würzmischung der Nudeln mit dazu, nehme immer die Nudeln vom Typ Huhn ( 2 Packungen reichen) und auch normalen Essig. Liebe Grüße und guten Hunger :O)

28.10.2008 14:18
Antworten