Aufstrich
Fisch
kalt
marinieren
raffiniert oder preiswert
Snack
Trennkost
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Scharfes Thunfischtartar

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.09.2008



Zutaten

für
250 g Fischfilet(s) (Thunfischfilet), beste Qualität
1 TL Kapern
1 TL Pfeffer, grüner
2 EL Sauce, (Teriyakisoße für Fisch)
2 TL Gewürzmischung, (Tandoori Masala)
1 TL Harissa
1 ½ Limette(n), Abrieb und Saft davon
3 EL Öl, Sesamöl hell
etwas Salz, (Fleur de sel)
250 g Champignons
2 EL Gemüsebrühe
75 g Rucola

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Thunfisch, Kapern und Pfeffer fein würfeln (besser kein Gerät verwenden) und mit Teriyakisoße, Tandoori Masal, Harissapaste, Limettensaft (1 EL zurück halten), 2 EL Sesamöl und Salz würzen. 2 Stunden kalt stellen.
Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. In 1 EL Sesamöl andünsten, mit 1 EL Limettensaft und 2 EL Gemüsebrühe ablöschen. Kurz aufkochen, abseihen und die Brühe auffangen.

Rucola putzen und die harten Stiele entfernen. Auf Tellern sternförmig anrichten, die Champignons darauf anrichten, mit dem Pilzsaft marinieren. Das Thunfischtartar in der Mitte anrichten, evtl. mit einem Kroepuk garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.