Auflauf
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Rind
Schwein
Türkei
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pikant gefüllter Hackfleischstrudel

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 41 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.03.2003 700 kcal



Zutaten

für
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Paprikaschote(n), lange türk.
60 g Butter
500 g Gehacktes, Rind oder Schwein
1 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Msp. Piment und Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Paprikapulver
3 Ei(er)
4 EL Petersilie
2 große Teig - Blätter (Yufka)
8 EL Milch
200 g Schafskäse
3 EL Öl (Olivenöl)
3 EL Sesam

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Frühlingszwiebeln und Paprika waschen, putzen, in Scheiben bzw. Würfel teilen. Zwiebeln in 20 g Butter anschwitzen, Paprika und Gehacktes zufügen und unter Rühren anbraten. Tomatenmark, Salz und Gewürze hinzufügen. 2 Eier sowie Petersilie unterziehen. Ofen auf 200° vorheizen. Teigblätter auseinander falten. 40 g Butter und Milch erhitzen. Teig damit bepinseln. Hack und Käse darauf verteilen, aufrollen, jeweils u - förmig nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen. Übriges Ei mit Öl verquirlen, über die beiden Strudel geben und mit Sesam bestreuen.
Im Ofen 25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dacota2006

Hallo, ich habe mal wieder ein Rezept nicht richtig gelesen bzw. mir nicht gemerkt und deshalb hatte ich nur Blätterteig da. Ans Hackfleisch kam das Hackfleischgewürz von Baumfrau aus der Datenbank, denn es enthält u. a. Salz, Pfeffer, Paprika, Piment und Kreuzkümmel. Dazu gab es einen Blattsalat und es hat uns gut geschmeckt. Liebe Grüße Dacota2006

29.03.2017 21:16
Antworten
Hase0806

Super Rezept. ..hab ich nun schon öfter gekocht. Echt lecker. Das bepinseln, mit Milch habe ich die ersten male noch gemacht, aber da er mir dann immer eingerissen war, ließ ich mich Es diesmal weg. War für mich einfacher und geschmacklich kein Unterschied.

05.03.2017 19:41
Antworten
Kochfan_Nina

Rezept im Backofen.... die Füllung schmeckt schon mal klasse. Statt der Paprika habe ich Zucchini kleingeschnitten, separat angebraten und erst kurz vor dem Füllen zum Hackfleisch gegeben. Vielleicht mach ich noch Reis dazu. ;-)

15.08.2016 18:51
Antworten
Yeesha

Hallo, habe mich heute mal an diesem Rezept versucht. Die Füllung schmeckt schon mal sehr lecker, aber der Teig war recht tricky. Nach dem Bepinseln war er zwar leichter zu rollen, trotzdem ist er mir ständig eingerissen. Gibt es da irgendeinen Trick dabei? Bin jetzt erstmal gespannt, wie es schmecken wird und wie die restliche Familie das Essen bewertet. Viele Grüße, Sara

14.08.2016 20:47
Antworten
kathi714

Sehr lecker, ich habe statt Quark Joghurt/Frischkäse genommen. Quark hatte ich gerade nicht. Hat trotzdem super geschmeckt.

08.02.2016 08:49
Antworten
Chantal238

Hallo, da läuft einem ja das Wasser im mund zusammen. Das werde ich unbedingt ausprobieren. Danke . LG.Chantal238

08.09.2010 13:42
Antworten
mickyjenny

Schade, dass ich dem Rezept nicht nochmal ein paar Sternchen verpassen kann, es ist einfach zu lecker! Diesmal hatte ich nur eine paprikaschote vorrätig, deshalb habe ich einen Eßl. Paprikamark hinzugefügt. Dazu gabs Sesamkartoffel und einen Joghurt-Kräuter-Dip mit einem Hauch Knoblauch. Ich werde nochmal ein paar Fotos hochladen, damit dieses tolle Rezept noch etwas Aufmerksamkeit bekommt. Weißt du, wie dises Gericht auf türkisch heißt? Den deutschen Namen finde ich nicht so ganz passend, er läßt einen eher auf ein bayrisches oder österreichisches Rezept schließen. LG Micky

13.02.2010 21:25
Antworten
mickyjenny

Hallo, dieses Rezept ist ganz prima. Habe allerdings statt den Frühlingszwiebeln 1 kleine Gemüsezwiebel genommen, weil ich nicht mehr zum einkaufen wollte. Mit Kreuzkümmel war ich etwas großzügiger, ich liebe dieses Gewürz an solchen Gerichten. Leider habe ich bei den ersten Rollen den Käse vergessen. Sie waren trotzdem gut. Als Beilage gabs Couscous-Salat. Foto wird hochgeladen! Danke für das Rezept. LG Micky

06.03.2009 18:18
Antworten
Deiwl

Hi Galimero! Habe das Rezept heute mit kleinen Änderungen nachgekocht (hatte z.B kein Sesam zum Bestreuen) und es schmeckt wirklich herrlich! LG Deiwl

08.11.2005 13:05
Antworten
Awen

Hört sich wahnsinnig lecker an. Muß ich unbedingt ausprobieren. LG Awen

27.01.2005 15:53
Antworten