Tomaten-Mozzarella-Risotto


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (93 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 14.09.2008 510 kcal



Zutaten

für
250 g Risottoreis oder Milchreis
½ Zwiebel(n), gewürfelt
n. B. Gemüsebrühe, ca. 800 ml
500 g Cocktailtomaten oder Strauchtomaten, geviertelt
250 g Mozzarella, gewürfelt
Parmesan, gerieben
1 Prise(n) Korianderpulver
½ Bund Petersilie, glatte
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
510
Eiweiß
19,24 g
Fett
22,96 g
Kohlenhydr.
56,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Öl erhitzen, Reis und Zwiebeln darin glasig anbraten. Gemüsebrühe auf einer anderen Herdplatte heiß halten und mit einer Kelle nach und nach zum Reis geben. Immer warten, bis der Reis die Brühe aufgesogen hat, dann erst neue dazugeben.

Wenn der Reis weich, aber noch bissfest ist, etwas gemahlenen Koriander, geviertelte Tomaten, in Würfel geschnittenen Mozzarella, gehackte Petersilie und geriebenen Parmesan unterziehen. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pro Portion 510 Kcal.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

marina8mueller

Sehr lecker! :-)

14.06.2022 20:00
Antworten
Maus12345678

Ein wunderbares Rezept, einfach köstlich! Dazu gab es gebratenen Fisch und Salat! Wird definitiv gespeichert und wieder gekocht. 5 Sterne. Merci!

10.06.2022 19:44
Antworten
0701maria

Sehr leckeres Rezept. Wenn man es als Hauptgericht und nicht Beilage isst, reicht die Menge eher für 2 gute Esser (evtl. Plus Kleinkind). Ansonsten volle Punktzahl.

09.06.2022 07:32
Antworten
Marit250308

Hmmmm, das war sehr, sehr lecker!!! Und schnell und einfach zubereitet. Ich hatte eine Rindsbratwurst vom Biobauern dazu und werde das Risotto auf jeden Fall wieder kochen! Da ich keinen Koriander da hatte, hab ich Thymian und etwas Oregano zum Würzen genommen... Von mir 5 Sterne!!! :-)

05.06.2022 19:46
Antworten
köchin2380

Wir haben das Risotto zu Steak gemacht, die Gäste waren begeistert.

03.06.2022 21:22
Antworten
Happiness

ein sehr feines Risotto! Ich habs mit Butter gemacht und zum Ablöschen noch etwas Noilly Pratt genommen, das ergibt eine etwas süsslichere Note. Ausserdem kamen noch ein paar geröstete Pinienkerne obenauf. Leider habe ich vergessen, den Parmesan unterzuheben, so musste ich ihn obenaufstreuen - sieht natürlich nicht sooo toll aus aber lecker wars trotzdem ;-) Dazu gabs gebratene Hähnchen-Innenfilets und gemischtes gebratenes Gemüse. lg, Evi

21.08.2011 10:35
Antworten
flolute

habe ich bisher öfters gekocht, sehr, sehr lecker:)

07.11.2009 19:15
Antworten
kekseva

Hab grad festgestellt, dass es ja erst 2 Monate her ist, dass ich das gekocht hab... heute gabs den Risotto nochmal. Immer noch sehr lecker :-) Liebe Grüße, kekseva

23.04.2009 19:02
Antworten
kekseva

Gabs bei uns heute zum Abendessen. War sehr lecker. :-) Liebe Grüße, kekseva

03.02.2009 22:07
Antworten
missmartini

Hallo, bei uns gabs gestern dein Risotto. Es hat uns sehr lecker geschmeckt. Dazu haben wir Hähnchenbrustfilet gegessen. LG missmartini

29.01.2009 22:11
Antworten