Bewertung
(25) Ø4,15
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
25 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.09.2008
gespeichert: 645 (4)*
gedruckt: 3.368 (14)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.07.2002
3.605 Beiträge (ø0,62/Tag)

Zutaten

Kohlrabi
Kartoffel(n)
1 EL Zitronensaft
100 g Frischkäse, mager oder vollfett -je nach Geschmack
  Cayennepfeffer
  Schnittlauch
  Salz
  Gemüsebrühwürfel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kohlrabi in Stifte schneiden (wie Pommes), Kartoffeln ebenso (das Verhältnis 2/3 Kohlrabi, 1/3 Kartoffeln).

Ganz wenig Wasser (ca. ½ cm hoch im Topf) mit etwas Zitronensaft, Salz oder Gemüsebrühe aufkochen, die Kohlrabi/Kartoffelstifte hineingeben und langsam bissfest kochen. Dann ist das Wasser fast verkocht!

Den Frischkäse, evtl. mit Kräutern, (kann auch der magere mit 2% Fett sein), darunter rühren. Mit etwas Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Mit Schnittlauchröllchen garnieren.

Schmeckt als vegetarisches Gericht sehr gut. Wir essen meistens etwas Kurzgebratenes (Bratwurst, Hähnchenbrustfilet) dazu.

Hinweis:
Ich nehme immer einen flachen, großen Topf, dann kann man später besser den Frischkäse unterrühren und es gart vorher gleichmäßiger, weil ja nur sehr wenig Wasser im Topf ist.

Sollte zuviel Flüssigkeit nach dem Kochen vorhanden sein, bitte etwas abgießen, evtl. später wieder etwas zufügen. Es sollte eine sämige Creme sein.

Ein schnelles schmackhaftes Essen.