Kohlrabi mit Frischkäse


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, schnell in der Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.09.2008 287 kcal



Zutaten

für
1 Kohlrabi
3 Kartoffel(n)
1 EL Zitronensaft
100 g Frischkäse, mager oder vollfett -je nach Geschmack
Cayennepfeffer
Schnittlauch
Salz
Gemüsebrühwürfel

Nährwerte pro Portion

kcal
287
Eiweiß
10,08 g
Fett
12,58 g
Kohlenhydr.
31,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Kohlrabi in Stifte schneiden (wie Pommes), Kartoffeln ebenso (das Verhältnis 2/3 Kohlrabi, 1/3 Kartoffeln).

Ganz wenig Wasser (ca. ½ cm hoch im Topf) mit etwas Zitronensaft, Salz oder Gemüsebrühe aufkochen, die Kohlrabi/Kartoffelstifte hineingeben und langsam bissfest kochen. Dann ist das Wasser fast verkocht!

Den Frischkäse, evtl. mit Kräutern, (kann auch der magere mit 2% Fett sein), darunter rühren. Mit etwas Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Mit Schnittlauchröllchen garnieren.

Schmeckt als vegetarisches Gericht sehr gut. Wir essen meistens etwas Kurzgebratenes (Bratwurst, Hähnchenbrustfilet) dazu.

Hinweis:
Ich nehme immer einen flachen, großen Topf, dann kann man später besser den Frischkäse unterrühren und es gart vorher gleichmäßiger, weil ja nur sehr wenig Wasser im Topf ist.

Sollte zuviel Flüssigkeit nach dem Kochen vorhanden sein, bitte etwas abgießen, evtl. später wieder etwas zufügen. Es sollte eine sämige Creme sein.

Ein schnelles schmackhaftes Essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tulpenvase

Wahnsinnig lecker und herrlich einfach! Schmeckt sehr gut zu Fisch. Danke für das Rezept!!!

20.04.2019 10:00
Antworten
Moan0355

Einfach lecker

24.09.2018 22:45
Antworten
Anaid55

Hallo Friesin, hat uns sehr gut geschmeckt. Ich finde vor allem die Kombination von Frischkäse und Zitrone ist gut raus gekommen. LG Diana

05.09.2018 21:45
Antworten
Zuckerkuchen35

Sehr lecker!!! Ging auch ratz fatz! Wir hatten leider nicht mehr genug Frischkäse, deswegen habe ich auch Schmelzkäse mit Kräutern hinzugefügt. War ganz schön deftig. Beim nächsten Mal probiere ich es nur mit Frischkäse. vielen Dank und LG

29.01.2016 22:47
Antworten
curryspice

Hallo. Super lecker. Habe nur kohlrabi genommen, als Beilage zu Schnitzel. gewürzt mit Muskat, Pfeffer und Knoblauchpulver. Kann mir das auch gut zu Nudeln vorstellen. Mal was andres wie die klassische mehlschwitze. bindet schön und ist ganz schnell gemacht. Danke. Gibt's jetzt definitiv öfters

14.12.2015 13:55
Antworten
vanzi7mon

Hallo, ich habe dieses Kohlrabi-Gericht mit Schafs-Frischkäse mit Paprikawürzung gekocht. Sehr lecker. Die Würzung vom Frischkäse gibt etwas Geschmack, ohne das die Gemüse (Kohlrabi und Kartoffel) ihren Eigengeschmack verlieren. Das war ein lecker. LG vanzi7mon

11.10.2012 13:20
Antworten
fatzi

Hallo, so mache ich meine Kohlrabi auch. Das mit dem Frischkäse gefällt mir, habe ich doch einen der verarbeitet werden muß und ich mir die Mehlschwitze sparen kann. Mit der Flüssigkeit muß man haushalten, damit die Sauce nicht zu wässrig wird und zu langes einkochen macht das Gemüse weich, es sei denn man plant es ein. Den Pfeffer und Schnittlauch lasse ich weg und nehme Muskat. Jeder wie er es gewöhnt ist. Grüßle Gisela

03.08.2011 14:08
Antworten
ReniK

Hallo Friesin, ich liebe Rezepte mit wenig Aufwand, die aber trotzdem lecker sind. Die Zubereitung ist wirklich simpel und es schmeckt. Hab den Kohlrabi auch etwas vorgegart und Frischkäse mit Joghurt und Kräutern verwendet. LG ReniK

30.03.2011 18:01
Antworten
Mühlchen

Hallo, gestern gab es den Kohlrabi als Hauptgericht und als Beilage für jeden eine Scheibe Brot, das hat uns sehr gut geschmeckt. Den Rest haben wir heute dann zu Frikadellen gegessen und ich fand es hat so gar noch einen kleinen Tick besser als gestern geschmeckt, da alles noch mehr durchgezogen war. Danke für das leckere Rezept. Liebe Grüße Mühlchen

16.04.2009 17:56
Antworten
knobichili

Gab es heute und dazu Frikadellen, sehr lecker!! Beim sicherlich nächsten Mal werde ich jedoch zuerst die Kohlrabistifte so 5 Min. garen und dann erst die Kartoffeln zufügen. Danke für das Rezept sagt die knobichili

21.09.2008 20:15
Antworten