Saftiger Apfelkuchen mit Nusskruste


Rezept speichern  Speichern

herrlich saftiger Rührteig und Krokant machen diesen Apfelkuchen zu einem schmackhaften Erlebnis

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 14.09.2008 5885 kcal



Zutaten

für
150 g Butter
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillinzucker
150 g Zucker, braun
½ TL Orangenschale, unbehandelt, abgerieben
4 Ei(er)
1 TL Backpulver
250 g Mehl
750 g Äpfel, säuerliche
125 g Butter, kalte
175 g Nüsse, gehackte
5 EL Zucker
etwas Butter für die Form
etwas Puderzucker zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
5885
Eiweiß
88,32 g
Fett
375,38 g
Kohlenhydr.
553,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Ofen auf 175°C vorheizen. Die Form einfetten (26er Springform). Butter, Salz, Vanillinzucker, Zucker und die Orangenschale schaumig rühren. Die Eier unterrühren. Dann das Backpulver mit dem Mehl vermischen, auf die Masse sieben und unterrühren.

Die Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Einen Apfel klein würfeln und unter den Teig rühren. Den Teig in die Form füllen.

Die übrigen Äpfel an der gewölbten Seite mehrmals einritzen, sodass ein Rautenmuster entsteht. Die Äpfel mit der gewölbten Seite nach oben auf den Teig setzen und leicht eindrücken. Die Butter in Flöckchen zerteilen, mit gehackten Nüssen und Zucker gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Im Ofen etwa 50 Minuten backen. Eventuell mit Aluminiumfolie abdecken. Den Kuchen aus der Form nehmen. Abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

plondine

Ich habe den Kuchen heute gebacken und muß sagen, dass er super lecker schmeckt. allerdings mußte ich die buttermenge drastisch reduzieren, weil das echt zu viel gewesen wäre. Trotz der Reduktion von Butter tropfte während dem Backvorgang fröhlich fett auf den Backofenboden - aber an sich ist das Rezept klasse und der Kuchen kam super an.... Den wird's sicher öfter geben....

19.06.2014 23:08
Antworten
verbandsbinde

Habe den Kuchen vorgestern gebacken; kam sehr gut an. Allerdings etwas verändert: Mangels Orangenschalen-> einfach weggelassen. Noch etwas Fett gespart: Walnüsse grob gehackt, Zucker und von 1 gehäuften Teelöffel Butter ganz kleine Flöckchen darunter gemischt. Nachdem der Kuchen kalt war, Haube darüber-> 3 Std "ziehen" lassen, Haube runter und gestern hatte sich eine tolle Karamelkruste gebildet. MfG verbandsbinde

13.01.2010 09:25
Antworten