Camping
Eier oder Käse
einfach
Gemüse
Herbst
Lactose
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Roter Linsensalat mit Champignons

ein frischer Somersalat, bestens geeignet zur Grillparty

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.09.2008 351 kcal



Zutaten

für
200 g Linsen, rote
4 Lauchzwiebel(n)
3 Tomate(n)
1 Pkt. Mozzarella
200 g Champignons, frische
3 EL Balsamico, dunkler
3 EL Olivenöl
Kräuter, z.B. Schnittlauch, Petersilie, Zitronenmelisse, Pfefferminze, Majoran, Basilikum
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
351
Eiweiß
22,19 g
Fett
13,36 g
Kohlenhydr.
33,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Linsen in Wasser ca. 12 Minuten kochen, sie sollten nicht zu weich werden, abschrecken und gut abtropfen lassen. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, Champignons in Scheiben schneiden, Tomaten und Mozzarella in Würfel schneiden, Kräuter hacken.

Alles in eine Schüssel geben, Öl und Balsamico dazu geben, behutsam vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Salat passt Fladenbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

koschlag

Cool, freut mich, Danke für die Rückmeldung!

30.05.2018 21:24
Antworten
Wildkräutersammler

Tolles Rezept! Habe den Salat zur Grillparty mitgenommen und alle waren begeistert.

30.05.2018 21:15
Antworten
-Ruth-

Wie gut, dass die Geschmäcker verschieden sind ;-)) Uns hat der Salat hervorragend geschmeckt. Ich habe, mangels Vorhandensein, nur den Majoran weggelassen. Ich fand die Mischung super. Diesen Salat wird es öfter geben. Bildchen kommt auch gleich.

01.10.2012 22:23
Antworten
iwespe

Hi, hab den Salat nachgekocht und uns hat er gar nicht geschmeckt! Die Kombination stimmt für meine Begriffe einfach nicht. Die einzelnen Zutaten hören sich gut an, schmecken mir auch alle, in der Kombination war es definitiv nicht stimmig...

06.08.2010 20:50
Antworten