Lambada-Kuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 06.05.2001



Zutaten

für

Für den Biskuitteig:

5 Ei(er), getrennt
5 EL Wasser, heiß
200 g Zucker
1 Prise(n) Salz
250 g Mehl
2 TL Backpulver
Fett für das Blech

Für die Creme:

1 ½ Liter Orangensaft
3 Pkt. Vanillepuddingpulver
10 EL Zucker

Außerdem:

3 Becher Sahne
1 Pkt. Butterkeks(e)
n. B. Orangensaft
1 Pkt. Kuvertüre für die Glasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Aus Eier, Wasser, Zucker, Salz, Mehl und Backpulver einen Biskuitteig herstellen. Auf ein gefettetes Backblech geben und im heißen Backofen ca. 30 Min. bei 180 °C backen.

Für die Creme aus 1 Liter Orangensaft, Zucker und dem Puddingpulver einen Pudding kochen und auskühlen lassen. Auf dem kalten Kuchenboden streichen.

Die Sahne steif schlagen und darauf geben. Dann die Butterkekse einzeln in den Orangensaft tunken (ca. 8 Sek.) und auf den Kuchen legen. Zum Schluss die Kuvertüre schmelzen und den Kuchen damit überziehen.

Der Kuchen schmeckt erst richtig durchgezogen, kann man also 1 Tag vorherzubereiten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GiselaBe

Vielleicht liegt es daran das ich fast 1,5 l Saft für den Pudding genommen hätte. Wie es in der Zutaten Liste steht. Hab noch gerade rechtzeitig im Rezept 1 l gelesen. Der Rest ist wahrscheinlich zum tunken der Kekse. Hatte schon Gelatine bereit stehen damit es auf jeden Fall fest ist. Hab ich aber nicht gebraucht. Ina vielleicht hast du dich da auch vertan? Habe aber nicht die Zuckermenge für 3 Päckchen Pudding genommen. Der Saft ist ja schon süß. Habe etwa die Hälfte genommen. Mal schauen wie es morgen schmeckt.

29.04.2017 14:11
Antworten
Ina_1304

Also ich weiß ja auch nicht aber die Creme ist bei mir viel zu flüssig, hab genau wie beschrieben den Pudding gekocht und ganz kalt werden lassen aber des läuft alles davon:(

12.04.2017 16:20
Antworten
BackCorina

Hallo !Habe am Wochenende dein Rezept ausprobiert.Der Kuchen ist sehr gut geworden, bloß der Boden etwas zu dick.Dafür war er schön locker und auch nach Tagen total luftig.Habe statt Orangensaft ,Multisaft genommen.Dadurch hat der Kuchen eine schöne Farbe bekommen.Schmeckt schön fruchtig.Danke!!!!

26.01.2017 17:52
Antworten
erdbeere6889

Ich habe diesen leckeren Kuchen am Wochenende das erste Mal gebacken. Die Mengenangaben vom Mehl und Zucker habe ich ein wenig reduziert und anstelle von Orangensaft habe ich Maracujasaft verwenden. Der Kuchen schmeckt sehr erfrischend und ist mal was anderes. Prima!

14.04.2015 14:57
Antworten
Erdbeere79

Ich nehme immer "fertige" Butterkekse mit Schokolade.

25.01.2021 19:33
Antworten
sanny26

Hallo, der Kuchen ist ein Traum, meinen zwei Kleinen (1+3) hat er auch super geschmeckt. Meine Große hat sogar zwei Stück gegessen,wo sie sonst sehr skeptisch ist was Kuchen betrifft. Vielen Dank. Ich mache ihn jetzt öfters!!!

21.05.2006 10:21
Antworten
Schicki_xxl

ja der kuchen ist super lecker kommt überral gut an. ich lege die butterkekse so drauf ,zieht auch gut durch, ist einfach und seeeehr gut der kuchen

17.09.2004 20:54
Antworten
gina1986

Ja! Der wird fest genug! Hab ich schon öfter so gemacht!

10.08.2004 12:18
Antworten
genovefa56

Hallo klingt ja lecker, nur wird der fest genug ohne Gelatine.....? LG Grete

12.07.2004 18:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, der Kuchen ist SUPERLECKER und total einfach zu machen und schmeckt wirklich noch viel besser, wenn er einen Tag durchgezogen hat. Ich werde ihn bestimmt noch öfters machen. Liebe Grüße, Smartie :o)

17.03.2004 15:10
Antworten