Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.09.2008
gespeichert: 31 (0)*
gedruckt: 522 (6)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.10.2003
18.471 Beiträge (ø3,25/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Fischfilet(s) (Heilbuttfilet)
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 Stange/n Staudensellerie
200 ml Fischfond
50 ml Wermut
1 Port. Krebsfleisch, (Flusskrebsschwänze)
  Salz und Pfeffer
 etwas Sahne oder Frischkäse
1 Prise(n) Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel, Knoblauch und den Sellerie in feine Würfel schneiden und in Olivenöl glasig dünsten. Mit dem Fischfond ablöschen, köcheln lassen, dann den Wermut zugeben, eventuell, nach Geschmack, eine Prise Zucker dazu und etwas einreduzieren lassen.

Das Ganze durch ein Sieb passieren und in die Flüssigkeit die Flusskrebsschwänze geben.
Zum Schluss etwas Sahne oder Frischkäse unterrühren.

Das Fischfilet einfach in einer Pfanne anbraten und mit der Sauce nappieren.

Ich hatte noch ein paar Safranfäden in die Sauce gegeben, dies ist aber kein Muss.

Dazu passt Reis und blanchierte Gemüsejulienne.