Auberginenröllchen zum Grillen


Rezept speichern  Speichern

mit Mozzarella gefüllt

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (70 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.09.2008 266 kcal



Zutaten

für
1 große Aubergine(n)
½ Bund Petersilie
1 Zehe/n Knoblauch
50 ml Olivenöl
50 g Parmesan, gerieben
1 EL Paniermehl
1 Kugel/n Mozzarella
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
266
Eiweiß
10,45 g
Fett
23,07 g
Kohlenhydr.
4,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aubergine der Länge nach in dünne Scheiben schneiden (Brotmaschine). Beidseitig salzen und beiseitestellen.

Die Knoblauchzehe klein hacken und im Olivenöl bei schwacher Hitze anschwitzen. Petersilie, Parmesan, Paniermehl und den Knoblauch samt Öl mit dem Pürierstab pürieren. Es soll eine streichfähige Masse (Paste) entstehen. Diese mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Auberginenscheiben abspülen und trocken tupfen. Nun jede Scheibe mit ca. 1 TL der Paste bestreichen. Die Mozzarellakugel in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden und auf die Auberginenscheiben legen.

Aufrollen und auf Spieße stecken. Die Röllchen so lange unter Wenden grillen, bis sie braun sind.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

montroig

Puuuh, immer diese unqualifizierten Kommentare , nur weil man etwas nicht gleich richtig hinbekommt. Da sollte man sich mal an die eigene Nase fassen, statt über ein Rezept zu meckern. Uns jedenfalls schmecken die Auberginenröllchen ausgezeichnet! Und ja, auch bei meinen ersten Versuchen hat es nicht gleich geklappt - mal ist der Käse ausgelaufen,mal war die Aubergine noch nicht ganz gar. Gegessen haben wir es dennoch, ich weiß nicht, warum immer gleich alles im Müll landen muß,nur weil es nicht perfekt wird.... Jedenfalls werden die Röllchen super, wenn man die Aubergine schön dünn (Sparschäler/Hobel) schneidet und salzt -(dann lässt sie sich besser aufrollen) und nur ein kleines Stückchen Mozzarella hineingibt. Dann in einer Aluschale ohne Löcher grillen und alles ist tutti. Danke für das hervorragende Rezept!

07.08.2020 19:11
Antworten
Chaos-Silke

Danke für die netten Worte 😘 Es freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. LG Silke

08.08.2020 09:02
Antworten
Kevinette

Geschmacklich brilliant und auch optisch ein Hingucker! Hatten gestern Vegetarier zum Grillen zu Besuch und haben deshalb das Rezept ausprobiert. Das selbst gemachte Pesto (hier Paste genannt) ist ein echtes Geschmackserlebnis und gibt dem neutralen Mozzarella den Pepp. Haben die Röllchen vom Grill genommen als der Käse erste Anzeichen machte zu schmelzen, da waren sie perfekt! Selbst mein Freund, der sonst Auberginen nicht mal anfasst, war begeistert! 5 🌟 für diese Entdeckung!

25.07.2020 10:38
Antworten
AttilaRegina

Sehr, sehr lecker, wir braten sie kurz in der Pfanne an, weil doch einiges herausläuft! Das kann man dann wunderbar mit einem Stück Baguette aufwischen. Kommt bei allen sehr gut an!

14.06.2020 17:26
Antworten
piloilo

haben heute die Röllchen gemacht und sind auch leider gleich in die Tonne gekommen. Völlig ausgelaufen und die Aubergine nicht durch. Danke nein

21.04.2019 18:19
Antworten
MonikaMarion22

Hallo, Ich würde gerne wissen, warum die Auberginen erst gesalzen und dann abgespült werden sollen. Sollen sie Wasser- durchs salzen- verlieren? LG Monikamarion22

30.05.2012 14:45
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe gestern die Röllchen zubereitet. Eine willkommene Abwechselung zu Fleisch. .Alle waren begeistert. Die Röllchen waren restlos verputzt. Danke für das Rezept!

29.05.2012 13:26
Antworten
Klabautz

Hallo, habe die Röllchen in der Pfanne gebraten, war sehr lecker.

06.06.2011 16:04
Antworten
schmuse_Kätzchen

ich hab einfach grünes pesto zum bestreichen genommen... :)

01.05.2011 11:46
Antworten
maerim

Diese Röllchen habe ich gestern zubereitet. Weil wir eine ziemlich große Aubergine hatten, habe ich einzelne Röllchen mit Zahnstochern fabriziert. Schade war, daß ich wider Erwarten keinen Mozzarella mehr hatte, wir sind also auf Feta ausgewichen. Lecker war das auch, wir möchten sie aber gerne nochaml mit Mozzarella zubereiten. Lecker sind sie allemal, die wird es wieder geben!

05.05.2010 07:10
Antworten