Maishähnchenbrust auf der Haut gebraten mit Orangenspitzkohl und Maisscheiben


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. pfiffig 11.09.2008



Zutaten

für
1 Hähnchen, (Maishähnchen, ca. 1500 g)
½ Spitzkohl, (ca. 500 g)
2 Orange(n), unbehandelt
1 Maiskolben
Paprikapulver, edelsüß
Curry
Fondor
Butter
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Brust des Maishähnchens zusammen mit dem ersten Flügelknochen anhängend vorsichtig auslösen. Von dem Knochen das Fleisch abschaben, so dass er frei liegt. Die Flügelspitzen mit den oberen beiden Gliedern und das restliche Hähnchenfleisch mit den Keulen für ein anderes Gericht beiseite legen.

Den Spitzkohl halbieren und eine Hälfte für ein anderes Gericht zurücklegen. Eine Spitzkohlhälfte nochmals halbieren, den Strunk herausschneiden, das dickere Ende wieder längs halbieren und den Kohl quer in feine Streifen schneiden.

Von einer Orange die Haut mit einem Zestenreißer oder Sparschäler abziehen, fein hacken und zunächst beiseite legen. Die Orangen auspressen.

1 EL Butter in einem Topf schmelzen, die Kohlstreifen kurz darin anschwitzen, den Orangensaft zugießen und den Kohl bei mittlerer Temperatur und offenem Topf etwa 15-20 Minuten schmoren. Der Kohl sollte nicht zu weich werden und noch etwas Biss behalten. Überschüssige Flüssigkeit abgießen. Einen weiteren EL Butter unterrühren, schmelzen und mit den gehackten Orangenzesten, frisch geriebenem Muskat, Pfeffer und Salz würzen.

Maiskolben in einer kleinen Pfanne mit etwas geschmolzener Butter wenden und mit Paprika, Curry und Fondor würzen. Bei mittlerer Temperatur benötigt der Kolben etwa 20 Minuten zur Garung. Hin und wieder mit dem Fett bepinseln, das inzwischen einen Teil der Gewürze aufgenommen hat. Kolben vor dem Servieren in etwa 3 cm dicke Scheiben schneiden.

Hähnchenbrüste auf der Hautseite mit Pfeffer und Salz einreiben und diese in etwas geschmolzener Butter bei mittlerer Temperatur braten, bis die Haut gebräunt ist. Fleischseite ebenfalls würzen, Brüste umdrehen und etwa 1 Minute anbraten. Pfanne anschließend in den auf 60° (Ober- und Unterhitze) vorgeheizten Backofen stellen und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Sie sollen zwar durchgegart, aber innen noch saftig sein.

Kohl auf die Teller verteilen, die Brüste schräg aufschneiden und darauf setzen. Die Maiskolbenscheiben daneben anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.