Bewertung
(21) Ø4,35
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.09.2008
gespeichert: 1.076 (4)*
gedruckt: 10.280 (31)*
verschickt: 44 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.05.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Quinoa
750 ml Gemüsebrühe
1 Dose Tomate(n), gehackte
150 g Soja - Granulat oder Sojageschnetzeltes
Karotte(n)
Zucchini
1 kleine Aubergine(n)
Paprikaschote(n)
100 g Champignons
Lauchzwiebel(n)
1 Dose Mais
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Chilischote(n), nach Geschmack
1 Zweig/e Basilikum
1 Zweig/e Oregano
2 Zweig/e Estragon
2 Zweig/e Pfefferminze
1 EL Paprikapulver
 etwas Currypulver
 etwas Koriander, gemahlen
1 Prise(n) Muskat
 etwas Thymian
  Salz und Pfeffer
  Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Soja-Granulat oder getrocknetes Soja-Geschnetzeltes in heißem Wasser mit Gemüsebrühe aufquellen lassen.

Währenddessen das Gemüse in Würfel schneiden, Zwiebel, Knoblauch, Chili und frische Kräuter hacken.

Das zum Entwässern leicht ausgedrückte Soja-Geschnetzelte und die Auberginen mit viel Öl (Auberginen saugen das auf wie nix), Salz, Pfeffer und Paprikapulver anbraten, Chili, Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben. Schließlich das frische Gemüse hinzufügen und kurz mitbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, eventuellen Bratsatz am Boden losrühren, Dosentomaten und Quinoa dazu geben. Kurz aufkochen lassen, Mais, Kräuter und Gewürze hinzufügen, dann bei schwacher Hitze mit Deckel ca. 25 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vom Quinoa aufgesaugt wurde.

Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken.