Apfel - Rum - Rosinen Cookies


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (76 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 24.03.2003 1037 kcal



Zutaten

für
1 Tasse/n Rosinen
1 Apfel
15 ml Rum
2 TL Zitronensaft
2 Tasse/n Mehl, (gut gehäuft)
1 Tasse/n Haferflocken, (gut gehäuft)
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
250 g Butter oder Margarin
1 Tasse/n Rohrzucker
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
1037
Eiweiß
10,98 g
Fett
55,58 g
Kohlenhydr.
120,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Apfel in Würfel schneiden. Die Rosinen, Apfelstücke, Rum und Zitronensaft mischen und 15 Minuten durchziehen lassen.
Mehl, Haferflocken, Backpulver und Zimt in einer Schüssel vermischen.
In einer weiteren Schüssel Butter und Rohrzucker ca. 2 Minuten cremig schlagen. Das Ei und den Vanillinzucker dazugeben und nochmals gut durchmischen.
Zuerst die halbe Mehlmischung einrühren, dann die Apfel-Rosinen-Rum-Mischung und dann die restliche Mehlmischung.
Teig mit einem Teelöffel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und bei 160 Grad ca. 15-20 Minuten backen. Ich nehme meist 2 Teelöffel Teigmasse für 1 Plätzchen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anjuschki

Sehr leckeres Rezept und schnell gemacht. Ich habe allerdings nur 150 g Butter genommen, hat trotzdem super geklappt. Die Cookies wird es auf jeden Fall wieder geben!

05.10.2017 07:33
Antworten
heidibirn

Ein sehr feines Rezept. Nur, bei mir blieben die Häufchen Häufchen und sind nicht verlaufen. Ich finde sie sehen trotzdem nett aus. 4 Sterne LG Heidi

18.02.2017 13:47
Antworten
RoyalKitchen

Sehr sehr lecker. Ich habe noch 2 EL Kakao unter den Teig gemischt. Die Cookies sind außen ein bischen knusprig, aber innen sehr zart und man schmilzt einfach dahin!

14.12.2016 20:27
Antworten
steff28

Wie lange sind die Plätzchen haltbar?

23.10.2016 19:19
Antworten
Kuschelmaus2404

Hallo, die Plätzchen sind sehr lecker geworden. Ich habe direkt meine eingelegten Rumrosinen genommen, die stehen immer backbereit im Regal. :) Beim nächsten Mal werde ich die Butter in der Mikro kurz anschmelzen, damit die Teigmasse weicher ist und die Masse besser auf dem Blech verläuft. Bei mir sind die Kekse Häufchen geblieben und ich hatte meine Mühe, damit sie ganz durch backen und innen nicht weich bleiben. Danke für das schöne Rezept Kuschelmaus

01.12.2015 08:50
Antworten
*Jule*

Die Kekse habe ich letztes Jahr mit meinen Freunden zusammen gebacken und wir wussten nicht wirklich wieviel 15 ml Rum ist und haben eben nach Gefühl dosiert ;-) Aber die Kekse waren spitze!!! LG Jule

19.11.2005 23:35
Antworten
keksi88

Die Cookies sind einfache spitze!!! Ich habe noch etwas gemahlene Nelken dazugegeben. Ist echt ein klasse Rezept! Mir Schoko probier ich das auch mal aus ;-) Sie haben nur etwas länger im Backofen gebraucht wie angegeben.

06.11.2004 20:26
Antworten
Katharina30

Das klingt lecker. Werde ich demnächst vielleicht mal ausprobieren. Die Idee mit den Schokostückchen ist gut. Werde ich auch so machen. Ich liebe Schokolade. LG Katharina

15.11.2003 19:21
Antworten
mariahochenauer

Einfach traumhaft! die kekse sind eine wucht! ich habe aber zusätzlich noch schokostücken dazugeben. super gut!

03.11.2003 14:24
Antworten
brotpit

Hört sich ja lecker an. Wird demnächst mal ausprobiert. Eine Frage hätte ich allerdings - was kann man denn statt des Rums nehmen, weil bei uns ein Kleinkind mitißt. Apfelsaft? Aroma? LG brotpit

09.09.2003 16:22
Antworten