Backen
Brot oder Brötchen
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bagels

Brötchenersatz aus den USA - reicht für 8 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 11.09.2008



Zutaten

für
500 g Mehl (Type 405 oder 550)
20 g Hefe, frische
2 EL Butter
0,3 Liter Wasser, lauwarmes
1 EL Zucker
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Butter in einem Butterpfännchen flüssig werden lassen.

Das Mehl mit der Hefe in einer Schüssel gut vermischen. Dann Zucker, Salz, lauwarmes Wasser und flüssige Butter zufügen. Mit einer Küchenmaschine ca. 10 Minuten lang zu einem elastischen Teig rühren lassen. Etwas Mehl über den Teig stäuben, mit einem Küchenhandtuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in 8 Teile zerteilen und daraus Bagels formen, d.h. in die Mitte einer Teigkugel ein Loch von ca. 4 cm Größe bohren und leicht andrücken. Die Bagels nebeneinander auf das Blech verteilen und eine halbe Stunde zugedeckt gehen lassen.

Das Backrohr auf 220°C vorheizen.

In einen breiten Topf zur Hälfte Wasser füllen und zum Kochen bringen. Nun immer zwei Teigteile mit jeweils der Ober- und Unterseite ca. 30 Sekunden in das kochende Wasser geben. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, kurz abtropfen lassen und auf das Blech verteilen.

In den heißen Backofen schieben und ca. 20 Minuten hellbraun backen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonnenschein396

Habe sie heute gemacht und muss sagen sie sind für den Anfang sehr gut gelungen selbst der Geschmack konnte bei uns Punkten. Habe die restlichen im Tief kühler drin später wenn man sie leicht befeuchtet und 10 min im Ofen nochmal backt hat man auch frische Bagels. Wenn man da dran bleibt gelingt es denke ich besser. Vielen Dank für das Rezept es wird sie definitiv öfters geben.

06.01.2019 15:21
Antworten
daniela__71

sehr gutes rezept lg daniela

26.11.2015 07:49
Antworten
Linneor41

Ich habe heute dieses Rezept ausprobiert und finde es Klasse. Allerdings sind meine Bagels im Ofen nicht mehr so doll aufgegangen, weswegen das erste Blech nichts wurde. Nachdem ich sie dann dicker, und das Loch kleiner gemacht habe, waren sie super. Vielen Dank für das Rezept )

31.08.2011 14:25
Antworten
FrauMausE

Sehr lecker und relativ einfach zuzubereiten. Perfekt für`s Sonntagsfrühstück. ich habe allerdings nur bei 180°C gebacken - war völlig ausreichend, LG FrauMausE

29.05.2011 11:30
Antworten
Ladyhawk1612

Das freut mich! Vor allem, weil Süßstoff auch geht...

18.03.2009 15:19
Antworten
Nicky0110

Hallo Ladyhawk1612, Ich habe vor einigen Tagen dein Bagel-Rezept ausprobiert. Da ich leider keinen Zucker hatte, habe ich etwas flüssigen Süßstoff in den Teig getan. Die Bagels sind toll geworden und waren richtig lecker! Vielen Dank für das Rezept. LG, Anika

18.03.2009 14:57
Antworten