Bewertung
(18) Ø4,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.09.2008
gespeichert: 780 (3)*
gedruckt: 4.107 (42)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2006
5.114 Beiträge (ø1,09/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Becher Quark, 40%ig
1 Becher Sauerrahm
1 Knolle/n Knoblauch
6 EL Olivenöl
2 EL Schnittlauch, frisch gehackt
2 EL Kräuter der Provence, getrocknet
1 Prise(n) Zucker
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Knoblauch schälen und fein hacken (nicht durchpressen!) und mit Quark, Sauerrahm, Olivenöl, Schnittlauch, Kräutern der Provence und der Prise Zucker gründlich verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt gut Baguette und milde Pfefferoni. Auch zu Kartoffeln oder beim Grillen sehr beliebt.

Dieser Knoblauchdip ist massentauglich (bei zahlreichen THW und Feuerwehr-Biwaks bewährt) und hat Suchtpotential! Eine Feuerwehrtruppe hat ihn auch schon zum Frühstück verlangt ... und auch aufgegessen!

Wichtig ist, den Knoblauch zu hacken und nicht zu pressen da er durch das Pressen deutlich schärfer und intensiver schmeckt!