Cranberrie Wodka


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 10.09.2008



Zutaten

für
1,2 Liter Wodka
200 g Cranberries, frische
Kandiszucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Wodka und die Cranberries in eine große Flasche füllen und etwas Kandis hinzugeben. Ich empfehle erst eine geringe Menge, 3 - 5 Stücke, falls der Cranberry Wodka nach dem Reifen nicht süß genug ist, kann man nochmal etwas hinzufügen.

Ca. 2 - 3 Monate ruhen lassen, zwischendurch gelegentlich die Flasche kurz umdrehen.

Danach abschmecken, ob er süß genug ist, bei Bedarf nachsüßen und genießen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Monika

Sehr lecker, wer es nicht so süß mag. Gerne 5***** LG Monika

29.11.2016 09:08
Antworten
XsnowcatX

Hallo! Ich würde dieses Rezept sehr gerne ausprobieren und dann wahrscheinlich auch ein, zwei Fläschchen verschenken. Wie lange ist dieser aromatisierte Wodka denn haltbar?

21.09.2011 19:48
Antworten
kheoma

Kann man doch sicher auch mit getrockneten Beeren versuchen, hat das schon mal jemand probiert ? Ich werd es mal machen und dann berichten. Gruß kheoma

05.06.2011 10:10
Antworten
chica*

Wie schade, dass ich dieses Rezept erst jetzt entdecke, die Saison für frische Cranberries ist ja leider wieder vorbei. Gibst du die Beeren ganz in den Wodka? Ich finde, dass sie dann zu wenig Aroma abgeben. Beim Ansetzen meines letzten Cranberrie-Likörs habe ich die Beeren mit dem Zauberstab grob zerkleinert. Das gibt Aroma und ne tolle Farbe. Zur nächsten Saison werde ich deinen Wodka sicher ausprobieren. saludos chica

12.04.2011 12:37
Antworten