Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
warm
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Snack
Dünsten
Resteverwertung
Studentenküche
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

überbackenen Staudensellerie

gesundes Gemüse, delikates und leckeres für zwischendurch oder als Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.98
bei 40 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.09.2008 326 kcal



Zutaten

für
8 Stange/n Staudensellerie
100 ml Brühe, instant
100 g Käse in Scheiben, z.B. Gouda
etwas Salz und Pfeffer
Paprikapulver, mild
Butter
Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
326
Eiweiß
14,61 g
Fett
26,58 g
Kohlenhydr.
6,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Selleriestangen von der Knolle abbrechen und die Enden ca. 3cm abschneiden. Die Stängel gut waschen und anschließend an den äußeren runden Stellen die harten Grannen (Fäden) mit einem Sparschäler abschälen.
Etwas Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen, dann die Brühe hinzufügen und die Staudenstängel darin 5min. ziehen lassen. Anschl. die Stängel abtropfen lassen; den Brühesud aber aufheben.
Eine feuerfeste Form etwas buttern, den Staudensellerie hinzugeben, würzen. Nun den Käse darüber verteilen und alles für 8-10 Minuten in die Mikrowelle oder Backofen geben. Wenn der Käse geschmolzen ist, ist das Essen fertig. Der Käse darf aber nicht braun werden!
Beim Servieren noch einen Zweig Petersilie hinzugeben.

Dabei schmeckt gut ein krosses Stückchen Baguette, oder ein gebräunter Buttertoast oder aber eine mehlig gekochte Salzkartoffel.

Die Brühe hat den vollen Geschmack des Staudenselleries angenommen und schmeckt halbwarm getrunken sehr delikat!

Varianten gibts auch:
Unter den Käse noch ein paar Scheibchen Tomaten und / oder Streifen von Kochschinken und / oder auf dem Käse noch ein paar juliennedicke Scheiben Zwiebel

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ankama2

mit Tomaten zusätzlich richtig lecker

25.09.2019 18:01
Antworten
patty89

Hallo der Staudensellerie ist einfach und lecker Danke für das Rezept LG Patty

05.08.2019 09:19
Antworten
Mellimaus007

Ich meine zwar ich hätte schon bewertet, kann es aber nicht finden. Sonst halt doppelt gemoppelt. Ich habe gerade eine Variante mit Sojahack gemacht. Sehr sehr lecker. Liebe Grüße

06.04.2018 11:49
Antworten
YGOR

Das ist bestimmt auch eine gute Variante. Vielen Dank für die Bewertung Viele Grüße Ralf

06.04.2018 13:03
Antworten
beachbulette

Sakriköstlich! =) Ich habe rosenscharfen Paprika verwendet, dazu noch schwarzen Kümmel (Körner) und ca. 50ml Sahne. Gratiniert mit Maasdammer. Optisch und geschmacklich ein Gedicht, das ich so nicht erwartet hätte. Mir und meinen zwei Mitessern hat es sehr gemundet :) Danke fürs Rezept!

15.01.2017 19:35
Antworten
Miikaa

Ich finde das Rezept toll, variiere es allerdings immer. Heute habe ich zum Beispiel noch sahne in ein wenig der Brühe gegeben und mit Mondamin eingedickt. Ich finde 5 min allerdings auch recht wenig, mein Sellerie war heute z.B. nach 9 min noch steinhart. Liebe Grüße!

21.08.2011 19:23
Antworten
dobokow

Mir hat Sellerie in der "knackigen" Form sehr gut geschmeckt. Als weieres PLUS habe ich die bequeme Zubereitung empfunden: Ohne viel Aufwand vorzubereiten. In der Mikrowelle kann das Gericht nicht "braun"und der Käse bitter werden; man muss nur die richtige Garzeit abpassen "Wirtschaftlich" finde ich es ausserdem: Staudensellerie wird in Oberbayern derzeit ziemlich preisgünstig angeboten. dobokow

12.03.2011 23:22
Antworten
YGOR

Hallo Dobokow, genauso ist es. Viele andere Zubereitungen sind viel zu schwer weil käselastig. Ich mag es purer und möchte die einzelnen Zutaten schmecken. Aber gleichzeitig auch feststellen wie die Mischung harmonisiert. Käse mit Selleriegeschmack mag ich nicht. Danke für Deine Bewertung Gruß Ralf

13.03.2011 11:57
Antworten
vandarossi

Also mein Sellerie war dann noch sehr roh, was ich nicht so toll fand.Glaube mit etwas Brühe oder einer Soße wärs vielleicht besser gewesen. Es war leider auch etwas zu neutral für meinen Geschmack. Aber naja Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Liebe Grüße vanda

28.04.2010 09:31
Antworten
YGOR

Hallo Vanda, wird wohl so sein. Ich mag lieber etwas mehr Biss und nicht zuviel Käse. Ist so ähnlich wie beim Fleisch: der eine rare, der andere medium oder noch garer... Jeder so wie er eben mag. Liebe Grüße vom Ralf

28.04.2010 10:02
Antworten