Amerika
einfach
Gemüse
kalt
Karibik und Exotik
Krustentier oder Fisch
Krustentier oder Muscheln
Latein Amerika
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Snack
Studentenküche
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomaten - Avocado - Salat mit Flußkrebsschwänzen

schnell und einfach aber lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.09.2008



Zutaten

für
2 Tomate(n), (je nach Größe)
½ Avocado(s)
1 Paket Krebse, (Flusskrebsschwänze)
1 TL Tomatenmark
1 TL Frischkäse
3 TL Mayonnaise mit Chilli (Chilliaioli)
½ Zitrone(n), den Saft
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Tomaten und Avocado in Würfel oder Scheiben schneiden.

Ein Dressing aus der Chiliajoli und Frischkäse sowie Tomatenmark und Zitronensaft herstellen.
Dann die Flusskrebse rein und mit den Tomaten und Avocado vermengen.

Etwas ziehen lassen.

Dazu passt frisches Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Inga1979

Ich mach das Rezept ziemlich oft - geht schnell und ist einfach nur lecker

21.03.2016 21:11
Antworten
aoife_ava

war sehr lecker. haben den salat mit gurken-ingwer-salat gegessen und südafrikanischen lammkoteletts. mein mann war begeistert. :)

14.02.2011 11:08
Antworten
schorlchen

superleckeres abendessen oder auch als vorspeise super.ich habe aber noch eine ganz kleingehackte chilischote unter die frischkäsemasse gerührt. l.g. schorlchen

22.09.2009 11:24
Antworten