Bewertung
(41) Ø4,28
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
41 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.09.2008
gespeichert: 1.362 (5)*
gedruckt: 11.817 (55)*
verschickt: 123 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.04.2006
1.357 Beiträge (ø0,29/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
150 g Nudeln (Fleckerl)
Ei(er)
250 g Sahne
250 g Sauerrahm
250 g Schinken, am besten leicht geräuchert, kein Speck
60 g Semmelbrösel
  Salz und Pfeffer, weißer
 n. B. Semmelbrösel für die Form
 n. B. Butter für die Form

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fleckerl in Salzwasser kochen, abtropfen und auskühlen lassen. 3 Eigelb und 1 ganzes Ei verschlagen. Die Sahne und den Sauerrahm dazugeben und glatt rühren. Unter die Nudeln mischen.

Den Schinken blättrig schneiden (in Fleckerlgröße) und zu der Mischung geben. Mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Dann die Semmelbrösel untermengen. Die 3 Eiweiß fest aufschlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

In eine mit Butter ausgefettete und mit Bröseln ausgestreute Form füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad goldgelb backen (je nach Art der Form verschieden. Gabelprobe machen, aber dauert ca. 30 Minuten)

Am besten schmecken sie dampfend heiß serviert mit etwas frischem Schnittlauch. Dazu wird grüner Salat serviert. Aber auch kalt schmecken sie sehr gut.