Beilage
einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Resteverwertung
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zwiebel - Kartoffel - Püree

leckere Beilage z.B. zu gebratenem Fisch

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.09.2008



Zutaten

für
2 m.-große Kartoffel(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n), ungeschälte
180 ml Gemüsebrühe
Olivenöl
25 g Butter
Salz und Pfeffer
2 Zweig/e Rosmarin
evtl. Koriandergrün, zur Verzierung
Koriander, gemahlen
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln und Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und mit der ungeschälten Knoblauchzehe in Olivenöl glasig dünsten. Einen Rosmarinzweig hinzufügen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Leicht salzen und köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind und die Flüssigkeitsmenge fast reduziert ist. Rosmarinzweig und Knoblauchzehe entfernen. Alles mit dem Pürierstab pürieren. Mit Pfeffer, Cayennepfeffer, Koriander, etwas Butter und Olivenöl abschmecken. Die Nadeln des zweiten Rosmarinzweiges fein hacken und unterrühren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nonnopino1

Mit dem Pürierstab wird das Püree klebrig und schleimig, vollkommen ungeeignet. Ich empfehlen einen Stampf daraus zu machen und die Zwiebeln davor fein hacken.

26.03.2018 18:41
Antworten
patty89

Hallo echt lecker Danke für das Rezept LG patty

21.04.2017 22:25
Antworten