Braten
Hauptspeise
Resteverwertung
Rind
Russland
Schwein
Snack
raffiniert oder preiswert

Frikadellen nach russischer Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

saftig und lecker

30 min. normal 09.09.2008
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch
1 Brötchenoder 1 Scheibe Toastbrot
1 Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
1 Ei(er)
n. B. Ölzum Braten
Salz und Pfeffer
Knoblauch
etwas Wasseroder Milch


Zubereitung

Zuerst lässt man das Brötchen oder den Toast in Wasser oder Milch einweichen. Dann schält man die Kartoffel und die Zwiebel. Brötchen, Kartoffel und Zwiebel in der Küchenmaschine zerkleinern. Danach kommen das Ei und das Hackfleisch dazu. Gut vermischen und würzen.

Die Pfanne mit Öl erhitzen, Hackfleischmasse zu Frikadellen formen und gut durchbraten lassen. Damit die Frikadellen beim Formen nicht an den Händen kleben bleiben, die Hände mit Öl beschmieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung gefällig? Probiere die Schritt für Schritt Anleitung.



Verfasser




Kommentare

Kariinax3

sehr sehr gut, wie bei Mama!

18.10.2012 15:54
Antworten
Juulee

Das sind sehr feine Frikadellen.
So mache ich meine Frikadellen auch öfter und kenne das mit der Kartoffel von meiner Oma. Dass das eine russische Machart ist, wusste ich bisher nicht :-))).
Sie schmecken auf jeden Fall lecker und sind wirklich schön saftig.
So wie Frikadellen sein sollen.
LG Juulee

29.05.2019 17:09
Antworten