Bewertung
(26) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
26 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.09.2008
gespeichert: 891 (1)*
gedruckt: 8.492 (87)*
verschickt: 104 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2004
180 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
190 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
60 g Kakaopulver (kein gesüßter)
1 TL, gestr. Natron
125 g Butter
200 g Zucker
110 g Schmand
4 m.-große Ei(er)
100 g Schokolade (Zartbitter oder Sorte nach Geschmack)
  Butter für die Form
  Mehl für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Springform am Boden mit Backpapier auslegen und die Form komplett buttern und melieren. Die Schokolade klein hacken.

In einer Schüssel den Schmand mit den Eiern leicht verrühren. In einer zweiten Schüssel das Mehl mit Backpulver, Kakaopulver und Natron vermischen. Nun die Butter in Flöckchen und den Zucker zur Mehlmischung geben und mit dem Rührgerät solange verrühren, bis die Mischung gut vermischt und leicht krümelig ist. Nun die Eier-Schmand-Mischung sowie die Schokostückchen zugeben und solange auf höchster Stufe rühren, bis die Masse glatt ist. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/ Unterhitze (Umluft: 160°C) ca.60 Minuten backen.
Tipp: Eventuell vorher schon mal eine Stäbchenprobe machen oder ganz leicht auf die Oberfläche drücken. Wenn der Kuchen sich fest anfühlt, dann rausnehmen und ca 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann auf dem Gitter vollständig abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Schmeckt auch lauwarm sehr gut.

Die Zubereitungsweise scheint ungewöhnlich, aber es klappt auf jeden Fall und ist superschnell gemacht. Der Kuchen hat eine biskuitähnliche Konsistenz. Aufgrund der Schokostückchen kann er kurz nach dem Backen noch leicht feucht sein, das trocknet aber beim Abkühlen.