Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.09.2008
gespeichert: 33 (1)*
gedruckt: 545 (8)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.03.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Kartoffel(n), festkochende
1 große Karotte(n), blaue!
200 g Brokkoli
100 g Lauch
2 große Tomate(n)
3 Zweig/e Oregano
1 Bund Basilikum
80 g Nudeln (Hörnchen)
1 EL Olivenöl
1/2 Liter Gemüsebrühe
Lorbeerblatt
100 g Erbsen, junge (TK oder frisch)
  Piment
  Muskat
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Brokkoli in kleine Röschen zerteilen. Den Lauch in dünne Scheiben schneiden. Die Stielansätze aus den Tomaten schneiden, die Tomaten ca. 10 Sekunden in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken, häuten und in kleine Stücke schneiden. Oregano fein hacken, Basilikum in feine Streifen schneiden. Die Hörnchen in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und abtropfen lassen.

Das Olivenöl in einem beschichten Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch unter Rühren goldgelb braten. Mit der Brühe ablöschen und mit Oregano, Piment, Muskat und Lorbeerblatt würzen. Die Suppe aufkochen lassen, Kartoffel und Karotte dazu geben und zugedeckt 7 Minuten köcheln lassen. Brokkoli, Lauch und Tomaten dazu geben, zugedeckt weitere 8 Minuten köcheln lassen. Die Erbsen dazu geben und die Suppe noch 3 Minuten schwach köcheln lassen. Das Gemüse soll noch bissfest sein. Nudeln und Basilikum untermischen.

Die Minestrone mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.