Apfel - Rosinen - Nuss - Brot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 20.03.2003



Zutaten

für
500 g Mehl
2 TL Backpulver
½ TL Salz
125 g Butter
250 g Zucker
2 Ei(er)
2 EL saure Sahne
1 TL Vanillezucker
375 g Walnüsse, Stückchen
250 g Äpfel, geschält und gewürfelt
125 g Sultaninen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Mehl, Backpulver und Salz zusammen in eine Schüssel sieben. In einer anderen Schüssel die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier eins nach dem anderen einbinden. Saure Sahne und Vanille in die Buttermischung rühren. Dann die Mehlmischung zugeben und gut vermischen. Evtl. 1 EL Mineralwasser (mit Sprudel) zum Auflockern des Teiges dazugeben. Schließlich die Walnüsse, Äpfel und Sultaninen hinzufügen. In eine gefettete Kastenform geben und im Ofen (Heißluft vorgeheizt, Umluft nicht) bei ca. 175 °C (Umluft ca. 160 °C) ca. 120 - 130 Minuten backen. Testen, ob der Teig durchgebacken ist. Ein leckeres Brot, das meine Familie schon süchtig gemacht hat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Loewin11

Wow, das Brot ist wirklich suuuper lecker. Auch ich habe es etwas abgewandelt, da wir uns überwiegend vegan ernähren und habe deshalb statt Eier eine reife Banane genommen. Wird in 2 tagen direkt nochmals gebacken 👍

13.05.2020 16:04
Antworten
Melly-Sell-M

statt walnüsse hab ich gehackte haselnüsse genommen und nur 200g Zucker. backzeit war bei mir mit 90min ausreichend. sehr sehr lecker,fanden alle!

26.04.2018 15:39
Antworten
KaMöPü

Das Brot war lecker, aber die Backzeit hätte ich etwas reduzieren können. Ich habe statt Walnüssen Haselnüsse verwendet. Mit Butter drauf, mmmhhh.....

13.05.2010 11:28
Antworten
Eicki

Hallo, ich habe die halbe Menge gebacken, 90 Minuten 160° - die Walnüsse habe ich ersetzt durch 1/3 Kürbiskerne, 1/3 Walnüsse, 1/3 Cashewnüsse, das Mehl 1/3 ersetzt durch Vollkkornmehl. Etwas bröckelig (durch die vielenn Nüsse?) - aber geschmacklich sehr gut, ich habe das "Brot" schon 2x gebacken und werde es wieder tun, eine gute Kuchenalternative. Vielen Dank für das Rezept. LG Eicki

20.10.2009 08:28
Antworten
luxmami

Hallo, Das Brot ist sehr lecker, habe es zwar bissichen abgewandelt, anstatt der walnüsse, gemahlene Hasselnüsse ,genommen und vollkornweizenmehl benutzt. Aufjedenfall war die Spielgruppe meiner Tochter begeistert, nicht zu süss, schön saftig. muss fürs nächtes Mal das Rezept mitbringen. danke für tolles Rezept. jessy

05.02.2009 12:45
Antworten
Fusselhase

Klingt Interessant. Wird ausprobiert. Bekommst 4*.

03.01.2009 13:26
Antworten
bziegelin

wird ausprobiert. Bekomme Appetit darauf

05.03.2005 15:39
Antworten
A.Schönfeld

hi! mmmhhh hört sich lecker an! wird nachgemacht...danke fürs rezept! lg Antje

06.06.2004 13:02
Antworten
ja_auch

Ist sehr lecker, aber bei uns haben 90 Minuten Backzeit gereicht

16.01.2004 20:31
Antworten