Bewertung
(6) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.09.2008
gespeichert: 317 (3)*
gedruckt: 4.560 (35)*
verschickt: 27 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.07.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Margarine
150 g Zucker
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
2 EL Wasser, kaltes
200 g Haselnüsse, gemahlene
2 TL, gestr. Backpulver
125 g Schmand
7 EL Eierlikör
400 g Schlagsahne oder Schlagcreme
2 Pck. Sahnesteif
Banane(n), reife
50 g Schokolade (Zartbitterschokolade)
200 g Konfekt (Schoko-Haselnuss-Kugeln, z.B. Ferrero Rocher)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 334 kcal

Die Margarine mit dem Zucker cremig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe nacheinander unter die Margarine-Zucker-Mischung rühren. Die gemahlenen Nüsse mit dem Backpulver mischen und unterrühren. Die Eiweiße mit dem Salz und dem Wasser sehr steif schlagen und vorsichtig unterheben. Den Boden einer Springform (26cm) mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C - 175°C (je nach Backofenleistung) ca. 25 bis 30 Min. backen. Gut auskühlen lassen.

Den Tortenboden aushöhlen, dabei einen ca. 2 cm breiten Rand stehen lassen. Die Bananen schälen, längs halbieren, auf dem Tortenboden verteilen und mit 3 EL Eierlikör beträufeln.

Die gut gekühlten Schoko-Haselnuss-Kugeln mit einem scharfen Messer grob hacken und mit dem Schmand und dem restlichen Eierlikör verrühren. Die Sahne bzw. Schlagcreme mit dem Sahnesteif sehr steif schlagen, anschließend zusammen mit der Konfektmasse verrühren und kuppelförmig auf die Bananen streichen. Die ausgehöhlten Tortenbodenreste fein zerbröseln und über die Torte streuen.

Die Schokolade zum Schluss in einem Gefrierbeutel im Wasserbad schmelzen. Dann eine winzige Spitze des Beutels abschneiden und die flüssige Schokolade über die Torte träufeln.