Vegetarisch
Beilage
Braten
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Schnell
Snack
Sommer
Vorspeise
einfach
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratene Zucchini

schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.09.2008



Zutaten

für
2 m.-große Zucchini
n. B. Paniermehl
n. B. Mehl
1 Ei(er)
3 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zucchini waschen und evtl. die Seite schälen, die auf der Erde gelegen ist. Dann die Zucchini in Scheiben schneiden.

Inzwischen das Mehl, das Ei und das Paniermehl in separate Teller geben. Das Ei verkleppern. Danach die Zucchini im Mehl wenden und dann im Ei, kurz abtropfen und im Paniermehl wenden.

Währenddessen eine Pfanne mit dem Öl erhitzen. Die panierten Zucchini in die heiße Pfanne geben und von beiden Seiten goldgelb anbraten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hefide

schnelle Kleinigkeit. Vielen Dank Helmut

04.10.2017 12:22
Antworten
Spirale

Hallo, lecker für zwischendurch aber auch als Beilage. Schnell und einfach gemacht. Vielen Dank für das Rezept. LG Spirale

03.08.2017 01:08
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker, hat jedem geschmeckt und war nicht allzu aufwendig Danke für das Rezept LG patty

26.07.2017 18:37
Antworten
Garance

Feiner Snack. Ich habe ewig nichts mehr paniert. Mir ist nachher eingefallen, dass ich nächstes Mal etwas Salz und Pfeffer an das Ei machen werde. Hat aber auch so gut geschmeckt (Zuccinischeiben direkt mit Pfeffer und Salz gewürzt). Übrigens habe ich ein kleines Ei für einen mittleren Zucchino verbraucht, und das war prima für 2 Personen. Dazu gab es Paprika-Hummus.

14.05.2017 22:12
Antworten
AlexiaLea

Sehr lecker! Beim zweiten Nachkochen habe ich das Paniermehl allerdings mit geriebenem Parmesan gemischt, das verleiht dem Ganzen noch etwas mehr Geschmack und eine gewisse Rafinesse

20.08.2016 06:34
Antworten
romi5252

das ist superlecker,bei uns gibt es eine currysosse dazu

07.10.2012 20:58
Antworten
christina69zs

Hallo werwolf13, die Zucchinischeiben habe ich vor dem Parnieren mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt! Dazu gab´s Chiabatta & Ruccola-Salat! Als Vorspeise (saisonbedingt) :-) Zucchini-Suppe!! LG Christina

25.08.2012 22:21
Antworten
ekirlu58

Hallo werden die Zucchinischeiben überhaupt nicht gewürzt ?? denn die Zucchini ansich ist doch total ohne Geschmack ? LG ulrike

19.08.2012 14:17
Antworten
Steffi317

Ich kenne dieses Rezept auch und mache es total oft und gerne. Bei uns gibt es dann dazu Sauce Hollandaise. Dann ist es nicht so trocken. ;)

16.08.2012 18:32
Antworten
arnopetra

Ich liebe Zucchini in allen Varianten. Ist einfach lecker. Rezept hab ich gleich gespeichert.

04.08.2009 12:06
Antworten