Pfefferpotthast


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

wie es schon meine Urgroßmutter machte

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 08.09.2008



Zutaten

für
2 kg Rindfleisch (Zungenstück)
1 kg Zwiebel(n)
6 Lorbeerblätter
18 Nelke(n)
18 Körner Piment
1 EL Margarine
3 Tasse/n Wasser
Salz
Pfeffer
1 EL Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Zungenstück in Würfel schneiden. Evtl. von Sehnen befreien, jedoch nicht komplett das Fett wegschneiden.
Die Zwiebeln in Würfel schneiden. Piment und Nelken in ein kleines Teesieb oder in einen kleinen Mullbeutel verpacken.

Die Margarine in einem großen, hohen Topf erhitzen und das Fleisch zufügen.
Einmal kurz von allen Seiten scharf anbraten lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Zwiebeln zufügen, kurz mitschmoren lassen und anschließend mit Wasser ablöschen. Die Gewürze hinzufügen.
Das Ganze kann dann so zwischen 3 und 4 Stunden köcheln. Zwischendurch immer wieder mit Wasser auffüllen, so dass das Fleisch immer komplett bedeckt ist.
Man merkt, dass das Fleisch gut ist dadurch, dass es leicht zerfällt und die Zwiebeln zerkocht sind.

Um evtl. eine große Menge Soße zu bekommen, noch einmal Wasser auffüllen.
Mehl mit Wasser in einer Tasse verrühren und langsam einrühren.
Die Gewürze entnehmen. Mit Salz und viel Pfeffer (nach Geschmack) noch einmal nachwürzen.

Dazu passen Salzkartoffeln und als Beilage Gewürzgurken, Silberzwiebeln und Rote Bete.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.