Zwiebelmarkpfanne

Zwiebelmarkpfanne

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 08.09.2008



Zutaten

für
500 g Zwiebel(n), n.B.auch mehr
300 g Hackfleisch, (Thüringer Mett o. würzen wie jeder mag
1 Brötchen
1 m.-großes Ei(er)
2 EL Senf
1 TL Kümmel, ganz
3 EL Majoran, frisch o. 1 El. getrocknet
2 EL Tomatenketchup
250 ml Kaffeesahne 4 %ig , alternativ 250g saure Sahne
Salz und Pfeffer
Butter, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, in der Pfanne goldbraun rösten, rausnehmen und beiseite stellen.
Gewürztes Hackfleisch mit Ei und der eingeweichten Semmel verkneten, daraus kleine Klößchen (walnussgroß formen, in der Pfanne mit etwas Butter braten, rausnehmen, warm halten.

Ketchup in die Pfanne geben, etwas bräunen lassen, mit Milch ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Senf, Kümmel, Majoran abschmecken. Die Klößchen und die Zwiebeln dazu geben, alles schön heiß servieren.
Dazu gibt Kartoffelpüree und grünen Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Andy38

Hallo hasi, hab dein Rezept vor längerem getestet und kann nur sagen, daß es uns sehr lecker geschmeckt hat. LG andrea

16.11.2009 19:45
Antworten