Kuchenkatzes Erdbeertopfentorte

Kuchenkatzes Erdbeertopfentorte

Rezept speichern  Speichern

fruchtig und leicht - ideal für den Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 07.09.2008



Zutaten

für
3 Eigelb
100 g Zucker
½ Pkt. Vanillezucker
3 Eiweiß
80 g Mehl
500 g Quark, (Topfen)
250 ml Sahne
150 g Zucker
½ Pkt. Vanillezucker
½ Zitrone(n), abgeriebene Schale
6 Blatt Gelatine
3 Eigelb
3 Eiweiß
450 g Erdbeeren, klein geschnitten
6 Erdbeeren, halbiert

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Teig:
Dotter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eiklar zu sehr steifem Schnee schlagen. Schnee abwechselnd mit dem Mehl unter die Dottermasse heben. In eine befettete und bemehlte Springform füllen und bei 200 Grad Heißluft 10 Minuten backen. Teig erkalten lassen, aus der Tortenform lösen und auf einen Kuchenteller legen. Außenrand der Tortenform wieder um den Teig legen.

Creme:
Sahne steif schlagen. Topfen, Dotter, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale gut miteinander verrühren. Geschlagene Sahne unterheben. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, in 3 EL heißem Wasser vollständig auflösen, teelöffelweise 2-3 TL Creme in die Gelatine einrühren und sofort glatt rühren, Gelatinemasse mit dem Schneebesen unter die Topfenmasse rühren. Eiklar zu sehr steifem Schnee schlagen und unter die Topfenmasse heben, vorsichtig die klein geschnittenen Erdbeeren unterheben. Topfenerdbeermasse auf den Biskuitboden gießen, mit halbierten Erdbeeren dekorieren und im Kühlschrank 2 Stunden steif werden lassen.

Tipp:
Die Torte kann auch mit Waldbeeren, Weintrauben, Mandarinen oder anderem Obst gemacht werden. Vorsicht mit Ananas - nur Dosenananas oder blanchierte Ananas verwenden, sonst wird die Gelatine nicht steif!
Eignet sich auch als Blechkuchen: doppelte Menge Teig und Creme zubereiten, 750g Früchte verwenden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.