Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.09.2008
gespeichert: 100 (1)*
gedruckt: 1.036 (4)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.03.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Lachsfilet(s), TK
500 g Riesengarnelen (evtl. auch weniger), TK
1 Paket Blattspinat, TK
250 ml Béchamelsauce
250 ml Sauce Hollandaise
4 Zehe/n Knoblauch
  Salz und Pfeffer
 evtl. Milch
 evtl. Käse, milden Reibkäse oder:
  Mozzarella
  Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spinat, Lachs und Garnelen auftauen und sehr gut ausdrücken und abtrocknen, weil sonst das Gericht zu wässerig wird.
Den Knoblauch fein würfeln.

Den Spinat mit etwas Butter, Salz, Pfeffer und einigen Knoblauchwürfeln etwa 5 - 10 min dünsten und dann in einer Auflaufform verteilen.
Den in grobe Stücke geschnittenen Lachs und die Garnelen darüber verteilen. Restliche Knoblauchwürfel darüber streuen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Soßen, sollten nicht zu dickflüssig sein, ansonsten mit Milch verdünnen, über das Gericht gießen und etwas glatt streichen. Nach Bedarf mit Reibkäse oder Mozzarella bestreuen.

Backofen auf 200°C vorheizen und das Ganze auf der mittleren Schiene ca. 30 - 45 min backen.

Dazu passen sehr gut Bandnudeln.