Daisys Blumenkohlauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.09.2008 378 kcal



Zutaten

für
1 Blumenkohl
1 EL Mehl
¼ Liter Milch
40 g Margarine
1 EL Parmesan
1 TL Salz
2 Becher Joghurt
1 Prise(n) Muskat
1 Eigelb
1 EL Semmelbrösel
1 EL Butter, in kleine Flöckchen geteilte
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
378
Eiweiß
14,84 g
Fett
27,46 g
Kohlenhydr.
17,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den in Röschen zerteilten Blumenkohl in Salzwasser garen und dann in einem Sieb abtropfen lassen.

Mit der Margarine und dem Mehl eine Mehlschwitze herstellen, mit Milch und Joghurt ablöschen und einige Minuten köcheln lassen. Den Parmesan, das Salz und die Prise Muskat hinzufügen und das Eigelb einrühren.

Die Blumenkohlröschen in eine gefettete Auflaufform geben und die Joghurtsoße darüber gießen. Die Semmelbrösel darauf streuen und die Butter in Flöckchen auf dem Auflauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 50 Minuten garen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Luname

Sehr lecker 😋dank

17.08.2021 20:36
Antworten
daisyundminni83

Hallo, ich nehme immer die kleinen Becher, also die 150g. Ich hoffe, ich konnte helfen :-) Lg Ramona

28.06.2015 00:40
Antworten
peachy88

Hi, Was bedeutet denn ein "Becher" Joghurt? Wieviel ist damit gemeint? LG

25.06.2015 23:44
Antworten
daisyundminni83

Hallo schnucki25, es freut mich, das es geschmeckt hat. Mit dem Brokkoli werd ich das auch mal ausprobieren. Danke für den super Tipp :-) Lg Ramona

07.01.2015 13:29
Antworten
schnucki25

sehr lecker habe den Blumenkohl mit Brokkoli gemischt.War sehr gut wird es auf alle wider mal geben.Danke für das schöne Rezept,Bilder sind unterwegs. lg

06.01.2015 12:50
Antworten