Vorspeise
kalt
Sommer
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fingerfood
fettarm
Vegan
Snack
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Scharfe Melonenspieße

leichte Vorspeise im Sommer, als Fingerfood geeignet oder als Deko einer Gazpacho

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 07.09.2008



Zutaten

für
½ Honigmelone(n)
¼ Melone(n), (Wassermelone)
1 EL Oregano, gehackt
½ TL Chiliflocken
1 TL Kreuzkümmel, gemahlener (Cumin)
½ TL Fenchelsamen, gehackte
½ TL Zucker, braun
½ TL Salz
1 TL Orange(n), unbehandelt, Zesten davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Melonen entkernen, schälen und in große Würfel schneiden. Die Würfel abwechselnd auf Spieße spießen. Schön ist es auch, zusammen mit der Wassermelone verschiedenfarbige Honigmelonen zu verwenden.

Den Oregano und die Orangenzesten fein hacken. Alles mit den Gewürzen mischen und die Melonenspieße damit bestreuen.

Die Spieße können so als Vorspeise gereicht werden oder als Deko zu einer Wassermelonen-Gazpacho. (Rezept in meinem Profil).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

binis

Extrem lecker. Wobei ich Zitronenzesten anstelle von Orangenzesten verwendet habe und den Zucker habe ich ersatzlos weggelassen. Brauchte ihn nicht... Viele Grüße binis

03.08.2017 21:43
Antworten
Spirale

Hallo, das ist sehr schnell gemacht, sieht gut aus und schmeckt total lecker. Was wil man mehr. Werde demnächst auch noch ausprobieren, wie es mit Schinken schmeckt. Vielen Dank für das Rezept. LG Spirale

03.08.2015 00:57
Antworten
westfalentrixe

Bei der derzeitigen Hitze ist diese leckere Vorspeise für mich eine perfekte Hauptspeise. Ich habe auch ein paar Fitzel Parmaschinken dazwischen gesteckt. LG Trixe

12.07.2015 19:24
Antworten
eflip

Skeptisch gewesen, ausprobiert und von allern für sehr lecker befunden. Kam auch bei den Gästen supergut an und wird nicht nur diesen Sommer öfter auf den Tisch kommen. Besten Dank für die einfache, pfiffige und sehr leckere Idee!!!

25.05.2012 11:00
Antworten
chaospaula

Hallo buchcook, ich habe das Rezept Ende des Sommers ausprobiert (ach wie vermiss ich diese schönen sonnigen Tage gerade...). Obwohl ich am Anfang etwas unschlüssig war, ob mir/uns das wirklich schmecken wird, war ich doch neugierig und probiern geht nunmal über studieren. Es war wirklich super lecker. Wir haben die Melonenspieße zur Vorspeise gegessen und dazu Mojitos getrunken. Eine großartige Kombination. Schade das der Sommer sich da schon dem Ende zu neigte, aber ich freue mich schon aufs nächste Jahr und da gibt es die Spieße sicher öfter. Danke für das Rezept und die Inspiration. Viele Grüße chaospaula

08.11.2010 15:05
Antworten
bushcook

Hallo aix, danke, für den netten Kommentar. Das mit dem Parmaschinken ist eine gute Idee. Ich verwende die Spieße auch gerne als Deko für den Wassermelonen-Gazpacho. lg bushcook

17.08.2010 09:39
Antworten
Gelöschter Nutzer

hi, sehr, sehr lecker! habe zusätzlich kleine, gefaltete parmaschinkenscheiben zwischen den melonenstücken aufgespießt. lg aix

17.08.2010 09:21
Antworten