Kürbiscappuccino


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.09.2008



Zutaten

für
600 g Kürbis(se)
900 ml Gemüsefond
2 kleine Zwiebel(n)
150 g Sahne
Salz, (Fleur de Sel)
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Olivenöl
50 g Gorgonzola
200 g Sahne
4 Keks(e), (Amarettokekse)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Kürbis bei Bedarf schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln fein würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Die Kürbiswürfel dazugeben und ebenfalls andünsten. Mit dem Gemüsefond und der Sahne aufgießen, zum Kochen bringen und 30 Minuten kochen lassen.

Die Suppe mit Fleur de Sel und schwarzem Pfeffer abschmecken und pürieren. Falls die Konsistenz zu dünn ist, mit kalter Butter montieren. Falls sie zu dick ist, mit mehr Brühe aufgießen.

Die Amarettokekse mit den Händen zerbröseln.

Die Sahne mit einer Prise Zucker halbsteif schlagen. Den Gorgonzola durch ein feines Sieb streichen und in die Sahne geben. Jetzt die Sahne fertig steif schlagen.

Die Suppe kann am Vortag gekocht werden, die Sahne kann einige Stunden vorher zubereitet werden. Beides kalt stellen. Die Sahne rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie
Zimmertemperatur hat.

Anrichten:
Die Suppe erwärmen und in Tassen geben, einen Klecks der Sahne darauf geben und etwas Keksbrösel verteilen. Einige Tropfen Olivenöl darüber träufeln. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

simply

Die beste Kürbiscremesuppe die ich jemals gegessen habe, die Kombination mit der Gorgonzolasahne und den süßen Bröseln: perfekt. LG simply

03.10.2009 20:36
Antworten
madato

Kürbiscremesuppe, Gorgonzolasahne und Amarettinibrösel - A PERFECT MATCH!

03.10.2009 11:25
Antworten
Frechdachs_38

Hi Bushi, so, heute gibt es zum xten Mal dieses Suppe. Und genau die ungewöhnliche Kombination von Gorgonzolasahne und Amarettikeksen, die man sich so überhaupt nicht vorstellen kann, macht genau DEN Kick aus! Ich träufel immer noch etwas Kürbiskernöl drüber. Wenn die Gläser nicht zu schnell geleert sind, mach ich auch noch ein Bild. LG Dachsi

25.10.2008 10:19
Antworten