Backen
Herbst
Kuchen
Sommer
fettarm
kalorienarm
15/32
20/32
23/32
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Illes leichter Hefeteig - Quarkkuchen mit Früchten

ww-geeignet, fett- und zuckerarm, eine leichte und schmackhafte Alternative zu Omas feinem Käsekuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
bei 67 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 15.09.2008



Zutaten

für
10 EL Mehl, für flachen Hefeteig
1 Prise(n) Salz
1 TL, gehäuft Zucker
1 EL Öl, (Rapsöl)
100 ml Wasser, warmes
½ Pck. Trockenhefe, oder frische Hefe

Für den Belag:

500 g Magerquark
1 Becher Frischkäse 0,2 % Fett
3 Ei(er)
1 Paket Puddingpulver, Vanille
7 EL Zucker
1 EL Zimt und Zucker
6 EL Milch
Zitronensaft und Zitronenschale, oder Aroma
500 g Pflaume(n), oder Birnen oder Äpfel nach Vorlieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Ruhezeit ca. 120 Min. Gesamtzeit ca. 145 Min.
WW-geeigneter Hefeteig für eine 26-er Backform - rundes Blech!
Der Boden bleibt f l a c h !

Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Kuhle formen.
Hefe mit Zucker vermengen und in die Mehlkuhle geben. Das handwarme Wasser mit dem Öl zugeben und mit einem Quirl oder Schneebesen langsam verrühren, so lange, bis sich genug Mehl vom Rand zur Menge verrührt hat. (Vorteig)
30 Minuten warm stellen und danach alles zusammen verkneten und noch mal 30 Minuten warm stellen!
Durchkneten, ausrollen und aufs vorgefettete Blech geben.

Belag:
500 g Pflaumen oder 5 - 6 mittlere Birnen oder Äpfel schälen oder entkernen und in Streifen schneiden.
Milch mit dem Puddingpulver verrühren, dann unter den Quark mischen. Quark mit Frischkäse und den anderen Zutaten + 7 EL Zucker gut verrühren.
1 EL Zimtzucker und den Saft der Zitrone über das Obst geben und vermengen.
Obst auf den Hefeteig und darauf die verrührte Quarkmasse geben.

Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca. 40 - 45 Minuten backen!

ww-geeignet = 1,5 P/Stück

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FrodoBeutlin1971

Sehr empfehlenswert! Einfach perfekt!👍

12.07.2019 23:16
Antworten
Illepille

Dankeschön, das freut mich👍😃

20.07.2019 11:04
Antworten
Miamau

Hallo Sehr lecker .... für mich perfekt.

28.01.2019 15:06
Antworten
Illepille

Das freut mich, Dankeschön und liebe Grüße Ille

07.02.2019 18:20
Antworten
Illepille

Hallo! Meine Rezepte aus den Jahren sind überwiegend Weight Watchers geeignet und das ist dann eher fett- und zuckerarm. Deshalb erwähne ich das auch in den Rezepten. Ich mag Quark-Ölteige und bevorzuge die jetzt, da ich kein WW mehr mache. LG Ille

06.11.2018 05:49
Antworten
windy

Liebe Ille, Ich habe heute den Teig gemacht. Allerdings habe ich ihn direkt aufs Blech gerollt (natürlich nicht ganz ausgefüllt gewesen) und ihn mit reifen Pflaumen belegt. Super lecker!!! Ich hatte auch keine Probleme mit dem gehen lassen. Wird es bestimmt noch mal geben!! Lg windy

16.09.2008 22:18
Antworten
Rose63

Liebe Ille, Dein Rezept ist super - Hefeteig ist toll aufgegangen - ich hatte ihn teils mit Pflaumen, teils mit einem Apfel (Holsteiner Cox) belegt - hmmm - macht süchtig ohne Ende, selbst der Rest meiner Familie inkl Freund meiner Tochter rissen sich um ihn.... Danke für dieses tolle Rezept LG Rose

15.09.2008 17:03
Antworten
Illepille

Rose, das freut mich sehr! Dankeschön! :-x LG Ille

15.09.2008 17:11
Antworten
agripina

Hallo Ille, der Kuchen klingt lecker und da ich noch Pflaumen hab die wegmüssen werd ich den die nächsten Tage backen. Ich hab nur imer etwas Angst dass Pflaumenkuchen durchweicht- passiert mir leider sehr häufig :-/. Streust du noch etwas Semmelbrösel unter das Obst oder meinst du das ist hier nicht nötig? LG Agripina

15.09.2008 16:13
Antworten
Illepille

Agripina, schau dir mal meinen heutigen Kuchen an und schau mal in die Bilder, da habe ich den Werdegang des Hefeteiges von heute Morgen bis zum angeschnittenen Stück aufgeschrieben, weil manche Mädels aus unserer Gruppe Probleme mit dem Teig hatten! Schau bitte mal hier: http://www.chefkoch.de/user-fotos.php?id=14679&picid=465802&page=4 herein! Dann gelingt dir der Kuchen ganz sicher! Liebe Grüße Ille

15.09.2008 16:17
Antworten