Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.09.2008
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 413 (2)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.12.2007
9 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Blattsalat nach Wahl
60 g Sprossen nach Wahl
Birne(n)
Ei(er), hart gekochte
1 TL Senf, scharfer
2 TL Senf, süßer
1 EL Essig (Weißweinessig)
3 EL Sahne
3 EL Öl (Sonnenblumenöl oder Olivenöl)
 n. B. Salz und Pfeffer zum Abschmecken
 n. B. Zucker zum Abschmecken
 n. B. Mandel(n) oder andere Kerne zum Bestreuen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Salatblätter gut waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Sprossen in einem Sieb handwarm abbrausen und trocken schütteln. Die Birne waschen, der Länge nach vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Die Birnenviertel in Scheiben schneiden. Die Eier pellen, vierteln oder achteln und in kleine Stücke schneiden.

Für das Senfdressing die beiden Senfsorten mit Essig und Sahne verrühren, das Öl untermischen und so lange rühren, bis eine geschmeidige Emulsion entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Falls Mandeln oder Kerne (z.B. Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne) verwendet werden, diese in einer Pfanne kurz anrösten, bis sie etwas (!) gebräunt sind und duften. Unbedingt aber daneben stehen bleiben, denn Kerne brennen recht schnell an.

Salat, Sprossen, Eier und Birne in einer Schüssel mit dem Dressing vermischen und ggf. mit den Kernen bestreuen.

Dazu schmeckt (Vollkorn-)Baguette.

Tipp: Sprossen findet man in fast jedem gut sortierten Supermarkt oder im Bioladen. Und ganz Ambitionierte können die Sprossen mit wenig Aufwand auch selbst ziehen.