Knoblauchkaninchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein Rezept aus Spanien

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 06.09.2008



Zutaten

für
4 Kaninchenkeule(n)
2 Knolle/n Knoblauch
1 Chilischote(n), getrocknet
6 EL Olivenöl
250 ml Weißwein
1 Bund Petersilie
1 TL Salz
1 TL Pfeffer, schwarzer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kaninchenkeulen salzen und pfeffern und in einer Pfanne im Olivenöl bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun anbraten.

Inzwischen die Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. Petersilie fein hacken.

Wenn die Keulen angebraten sind, aus der Pfanne nehmen und den Knoblauch sowie die zerbröselten Chilischoten kurz im verbliebenen Fett anbraten.

Nun die Keulen wieder in die Pfanne geben und mehrmals wenden, damit sich der Knoblauchgeschmack auf das Fleisch überträgt.

Dann den Weißwein angießen, die Petersilie drüber streuen und bei geschlossenem Deckel ca. 45 Minuten schmoren.

Dazu passt frisches Baguette oder Ofenkartoffeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Monschi71

👍👍👍 Super essen Habe es auch schon mit Hähnchen gemacht

16.01.2019 23:22
Antworten
caipiri

Ganz so viel Knoblauch habe ich nicht genommen. Ein typisches Urlaubsessen. LG

26.06.2017 20:52
Antworten
Waldläufer

Genial einfach und genial lecker! Ich habe frischen Knoblauch verwandt, die Knollen halbiert und mitgeschmort. Außerdem kamen noch einige Zweiglein Rosmarin hinzu.

25.03.2010 09:02
Antworten