Basisrezepte
Haltbarmachen
raffiniert oder preiswert
Salatdressing
Sommer
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Milder Pfirsichessig

schönes kulinarisches Geschenk, sehr apart zu Blattsalaten

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.09.2008



Zutaten

für
750 ml Essig, (Honigessig)
3 Pfirsich(e)
3 EL Honig
3 TL Senfkörner, gelbe
1 Zweig/e Minze

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Pfirsiche schälen und entkernen, mit der Minze und den Senfkörnern in ein Glas schichten. Den Honig erwärmen, damit er flüssig wird. Über die Früchte gießen und den Essig zugeben.

Alles 14 Tage an einem sonnigen Ort stehen lassen. Dann den Essig abseihen und aufkochen. Die Pfirsiche erneut mit dem heißen Essig übergießen und noch 1 Woche stehen lassen. Dann abseihen und in Flaschen füllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

McLeoud

Ich habe meine Pfirsiche nicht geschält und Zucker oder Honig lasse ich immer weg. Der Essig ist lecker und hat eine tolle Farbe bekommen. LG Christiane

20.11.2018 11:18
Antworten
fini123

Die ich bisher bekommen habe, schmeckten alle fad und waren hart. Aber ich werd's weiter versuchen, das Rezept reizt mich :) Fini

19.07.2010 16:15
Antworten
bushcook

Hallo, das kann ich mir nicht so gut vorstellen, weil die doch stark gezuckert sind und kaum Geschmack abgeben. Es gibt doch jetzt überall frische Pfirsiche. lg bushcook

19.07.2010 16:00
Antworten
fini123

Hallo bushcook, das liest sich wunderbar lecker! Meinst Du, das ginge auch mit Dosenpfirsichen? Gruß, Fini

19.07.2010 15:05
Antworten
schokostreusel

Hallo bushcook, endlich ist der Essig abgefüllt und er ist richtig toll geworden.Habe leider viel zu wenig angesetzt,nächstes Jahr werde ich es nachholen. LG-schokostreusel

01.12.2009 22:15
Antworten
schokostreusel

Danke für die schnelle Antwort bushcook. Den Essig habe ich heute angesetzt,jetzt heißt es:warten. Bin schon sehr gespannt auf den Geschmack,werde danach berichten und bestimmt auch ein Foto hochladen. LG- schokostreusel

20.09.2009 21:37
Antworten
bushcook

Hallo, ich nehme ihn hauptsächlich für Blattsalate, Wildkräutersalate. Weil der Essig einen schönen zarten Geschmack hat und von kräftigen Dingen "erschlagen" wird. Außerdem verschenke ich ihn gerne - kommt immer sehr gut an. lg bushcook

20.09.2009 11:22
Antworten
schokostreusel

Hallo bushcook, werde heute den Essig nach deinem Rezept ansetzten.Mich würde auch sehr interessieren,wozu du den noch nimmst,außer zu Blattsalaten. Hört sich super lecker an und ich habe gerade soo viele Pfirsiche bekommen! Lieben Gruß-schokostreusel

20.09.2009 08:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi, ebend gespeichert - nur für was nimmst du das klasse Rezept . Mir fiel nur Salatblätter mit Mandarine und Nuss ein , dazu ein Dressing aus dem hier und Öl. Hast du paar Ideen dazu ! LG belle die den auf jeden Fall ansetzen wird

30.09.2008 18:14
Antworten