Bewertung
(11) Ø3,92
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.09.2008
gespeichert: 236 (1)*
gedruckt: 3.833 (2)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.10.2001
45.035 Beiträge (ø7,41/Tag)

Zutaten

1500 g Putenbraten (Oberschenkel)
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Rosmarin, getrocknet
1 TL Thymian, getrocknet
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Liebstöckel, getrocknet
1 TL Bohnenkraut, getrocknet
150 ml Weißwein
  Chilipulver, nach Geschmack
  Salz und Pfeffer
3 EL Öl, (Rapsöl)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Putenoberkeule gut waschen und trocken tupfen. Nach Wunsch überflüssige Haut und sonstiges Fett entfernen.
Die Haut einschneiden. Mit etwas Rapsöl einreiben.
1 Knoblauchzehe aufschneiden und die Keule gut mit einreiben.
1 Knoblauchzehe in schmale Stifte schneiden und unter die Haut und in die Fleischfalten drücken.
Die trockenen Kräuter mischen und gut rundum würzen.
Dann den Putenbraten salzen und pfeffern und zuletzt noch mit Chilipulver bestäuben.

In einer Eisenpfanne 2 EL Öl erhitzen und die Keule von allen Seiten anbraten.
Den Ofen auf 150° vorheizen (Umluft).

Die Pfanne in den Ofen stellen und das Fleisch ab und zu mit dem Wein begießen.

Nach 1,5 Stunden das Fleisch in Folie packen, damit sich der Saft im Fleisch verteilt und es lässt sich alles besser schneiden

Wer eine Sauce machen möchte, kann mit dem Wein auch noch mit Brühe immer ablöschen.

Ich schneide sie nachher in Scheiben und gebe sie nur in den Bratenssaft.